Register Guter Praxisbeispiele der Erhaltung Immateriellen Kulturerbes

Das Register macht erfolgreiche und innovative Programme und Projekte sichtbar, die den Grundsätzen und Zielen des Übereinkommens zur Erhaltung Immateriellen Kulturerbes in besonderer Weise entsprechen.

Illustration Immaterielles Kulturerbe

Im Register Guter Praxisbeispiele befinden sich derzeit 14 Modellprogramme zur Erhaltung Immateriellen Kulturerbes. Sie bilden gemeinsam mit 117 Kulturformen das Bundesweite Verzeichnis.

Das Register ist Teil des Bundesweiten Verzeichnisses. Es fördert eine nachhaltige Praxis zur Pflege, Entwicklung und Weitergabe Immateriellen Kulturerbes. Die ins Register aufgenommenen Modellprogramme und -projekte stehen beispielhaft für effektive Maßnahmen zur Erhaltung Immateriellen Kulturerbes und sollen zur Nachahmung anregen.

Publikation

Bundesweites Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe.
Deutsche UNESCO-Kommission, 2021