Bildung

Hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung für alle

Bildung ist ein Menschenrecht und der Schlüssel zu individueller und gesellschaftlicher Entwicklung. Sie befähigt Menschen dazu, ihre Persönlichkeit zu entfalten und ein erfülltes Leben zu führen. Bildung stärkt Demokratie, fördert Toleranz und eine weltbürgerliche Haltung. Zugleich ist Bildung Voraussetzung für Nachhaltigkeit. Sie ermöglicht es dem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen, mit Wandel und Risiken umzugehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Damit Bildung ihr Potenzial entfalten kann, muss sie hochwertig, inklusiv und chancengerecht sein.

Bildung in der Globalen Nachhaltigkeitsagenda

Ob zur Beseitigung von Armut, einem nachhaltigen Konsum oder der Gesundheitsförderung – Bildung ist Voraussetzung für das Erreichen aller 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele. Deshalb hat sich die Weltgemeinschaft mit der Globalen Nachhaltigkeitsagenda dazu verpflichtet, bis 2030 eine hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung für alle Menschen weltweit und ein Leben lang sicherzustellen. Die UNESCO koordiniert die Umsetzung dieser Globalen Bildungsagenda 2030 im Rahmen der Vereinten Nationen. Als einzige Organisation leistet sie zudem ein weltweites Monitoring über die Fortschritte in der Bildung. Mit ihrem umfassenden Bildungsverständnis, ihren innovativen Bildungskonzepten und ihrem breiten Netzwerk von Partnern in Bildungswissenschaft, -politik und -praxis leistet sie einen einzigartigen Beitrag zur Verbesserung der Bildung weltweit.

weiterlesen

hochwertig
inklusiv
chancengerecht
lebenslang
humanistisch
modellhaft
ganzheitlich
innovativ
in Deutschland
weltweit

Unser Beitrag

Die Deutsche UNESCO-Kommission gestaltet die Umsetzung der Globalen Bildungsagenda 2030 auf internationaler und nationaler Ebene mit. Neben der Beratung der Politik fördert sie Fachdiskussionen und bündelt Expertise. Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung, inklusive Bildung und Open Educational Resources.

weiterlesen

Bildungsbiografie
Junge Frau arbeitet an einem Computer

Bildung

Bildungsbiografie

Das Recht auf Bildung beginnt mit der Geburt und besteht das ganze Leben lang. Menschen lernen in KiTas, in der Schule, an Hochschulen, Berufsschulen, in ihrer Freizeit, im Beruf und an vielen weiteren Orten. Die UNESCO setzt sich für hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung auf allen Stufen ein.
weiterlesen
Inklusive Bildung
Gruppe von unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern

Bildung

Inklusive Bildung

Inklusion im Bildungsbereich bedeutet, dass allen Menschen die gleichen Chancen offen stehen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre Potenziale entwickeln zu können, unabhängig von besonderen Lernbedürfnissen, einer Behinderung, Herkunft, Geschlecht, sozialen und ökonomischen Voraussetzungen. Inklusive Bildung erfordert grundlegende Veränderungen im Bildungssystem.
weiterlesen
Hochwertige Bildung
Junge Frau sitzt vor Weltkarte und erklärt

Bildung

Hochwertige Bildung

Qualität über alle Bildungsstufen hinweg ist ein Ziel der Globalen Nachhaltigkeitsagenda. Hochwertig ist eine Bildung, die zum Aufbau einer friedlichen und nachhaltigen Welt beiträgt. Sie vermittelt Menschen weltweit Kompetenzen, um die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und zu lernen, mit Wandel und Risiken umzugehen sowie sich als Teil der Weltgemeinschaft zu verstehen.
weiterlesen
UNESCO-Projektschulen
Fahrradfahrer halten UNESCO-Projektschul-Banner

Bildung

UNESCO-Projektschulen

Verteilt auf die gesamte Bundesrepublik findet man sie: die rund 300 UNESCO-Projektschulen. Grundschule und berufsbildende Schule, Gymnasium und progressiver Schulversuch, staatliche Regelschule und Privatschule – jeder Schultyp und jedes Bundesland sind vertreten.
weiterlesen
UNESCO-Lehrstühle
kulturweit zu Gast in der Barenboim-Said Akademie

Bildung

UNESCO-Lehrstühle

Im Netzwerk der UNESCO-Lehrstühle kooperieren mehr als 700 UNESCO-Lehrstühle und über 40 UNITWIN-Netzwerke in über 115 Ländern, um die Ziele der UNESCO in Wissenschaft und Bildung zu verankern. Sie zeichnen sich durch herausragende Forschung und Lehre sowie internationale Vernetzung in den Arbeitsgebieten der UNESCO aus.
weiterlesen
Freiwilligendienst kulturweit
Eine kulturweit-Freiwillige  und ihre Kollegin sitzen vor einem Computer im Goethe-Institut Bogotá.

Bildung

Freiwilligendienst kulturweit

kulturweit ist der internationale kulturelle Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission, gefördert vom Auswärtigen Amt. Er vermittelt junge Menschen zwischen 18 und 26 für sechs oder zwölf Monate in Organisationen der internationalen Kultur- und Bildungsarbeit. kulturweit ist mit dem Quifd-Siegel für Qualität in Freiwilligendiensten ausgezeichnet.
weiterlesen
Menschenrechtsbildung
Hand hält die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"

Bildung

Menschenrechtsbildung

Nur wenn Menschen ihre Rechte kennen, können sie sich für diese einsetzen und sie einfordern. Menschenrechtsbildung ist deshalb eine Voraussetzung für die Umsetzung von Menschenrechten weltweit. Wissen über zentrale Menschenrechtsinstrumente und die ihnen zugrunde liegenden Werte zählen genauso zur Menschenrechtsbildung wie die Diskussion von Einstellungen und Haltungen zu Menschenrechten.
weiterlesen