Interviews

Hier finden Sie eine Auswahl von Interviews mit Experteninnen und Experten aus dem Netzwerk der Deutschen UNESCO-Kommission.

Welterbestätten: Leuchttürme nachhaltiger Entwicklung

Anja Domnick

Anja Domnick
Gemeinsames Wattenmeersekretariat

ganzes Interview anzeigen

„Auch in Europa ist Bildungsgerechtigkeit keine Selbstverständlichkeit.“

Jan Neumann

Jan Neumann
Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen

ganzes Interview anzeigen

Die verbindende Kraft des Welterbes

Patricia Alberth

Patricia Alberth
Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg

ganzes Interview anzeigen

„Das Kind steht im Mittelpunkt und nicht der Stoff“

Foto Margret Rasfeld

Margret Rasfeld
Pensionierte Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Bildungsinnovatorin und Mitbegründerin der Initiative „Schule im Aufbruch“ und „Global Goals Curriculum“

ganzes Interview anzeigen

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz

Heinz-Josef Friehe
Präsident des Bundesamts für Justiz

ganzes Interview anzeigen

Welterbe bedeutet Verantwortung übernehmen!

Clara Rellensmann

Clara Rellensmann
Akademische Mitarbeiterin am Fachgebiet Denkmalpflege der BTU Cottbus-Senftenberg

ganzes Interview anzeigen

„Globale Nachhaltigkeitsagenda im Zentrum der UNESCO-Lehrstühle“

Prof. Dr. Alexander Siegmund

Prof. Dr. Alexander Siegmund
Professor für Geographische Fachdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

ganzes Interview anzeigen

Kultur lebt vom Austausch

Nesma Ahmed

Nesma Ahmed
Incoming-Freiwillige, die mit kulturweit an der UNESCO-Welterbestätte Muskauer Park hospitiert

ganzes Interview anzeigen

Constitutio Antoniniana

Dr. Peter Reuter

Dr. Peter Reuter
Leitender Bibliotheksdirektor, Justus-Liebig-Universität-Gießen

ganzes Interview anzeigen

Zusammenarbeit im Netzwerk der Nationalkommissionen

Dr. Roland Bernecker

Dr. Roland Bernecker
Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission

Kerli Gutmann

Kerli Gutman
Generalsekretärin der Estnischen UNESCO-Kommission

ganzes Interview anzeigen