Interviews

Hier finden Sie eine Auswahl von Interviews mit Experteninnen und Experten aus dem Netzwerk der Deutschen UNESCO-Kommission.

Wir bringen Menschen über Grenzen hinweg zusammen

Manfred Kupetz, Vorsitzender des Fördervereins Muskauer Faltenbogen

Manfred Kupetz
Vorsitzender des Fördervereins Muskauer Faltenbogen

ganzes Interview anzeigen

„Erneuerbare Energien sind unerlässlich für Biosphärenreservate“

Peter Dogsé
Experte für Erneuerbare Energien und Klimawandel und einer der beiden Vorsitzenden der UNESCO-internen Arbeitsgruppe für Klimawandel in der UNESCO-Abteilung für Umwelt- und Erdwissenschaften

ganzes Interview anzeigen

"Gegen Vorurteile helfen nur Begegnung und kulturelle Bildung"

Claudia Roth

Claudia Roth
Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für Auswärtige Kulturpolitik

ganzes Interview anzeigen

Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit im Weltnetzwerk der UNESCO-Biosphärenreservate stärken

Dr. Miguel Clüsener-Godt
Direktor a.i. der Abteilung für Ökologische und Erdwissenschaften der UNESCO und Sekretär a.i. des Programmes "Man and the Biosphere" in Paris

ganzes Interview anzeigen

"Austausch auf Augenhöhe kann zu einer Welt mit weniger Aggression führen"

Dr. Diether Dehm

Dr. Diether Dehm
Beauftragter der Fraktion Die Linke für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik

ganzes Interview anzeigen

"Freiwilligendienste sind die beste Schule des Weltbürgertums"

Michelle Müntefering

Michelle Müntefering
Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik

ganzes Interview anzeigen

"Die junge Generation braucht Offenheit und Mut"

Dr. Thomas Feist

Dr. Thomas Feist
Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Unterausschuss AKBP des Deutschen Bundestags

ganzes Interview anzeigen

"Ich möchte die Gegend, in die ich reise, besser verstehen."

Johanna Wahl

Johanna Wahl
kulturweit-Freiwillige in Ulaanbaatar, Mongolei

ganzes Interview anzeigen

"Die kulturweit-Freiwilligen sind unersetzlich"

Marvin Müller

Marvin Müller
kulturweit-Freiwilliger in Bratislava, Slowakei

Alexandra Olejárová

Alexandra Olejárová
Lehrerin am Gymnasium Jána Papánka in Bratislava

ganzes Interview anzeigen

"Eine Studie prognostiziert, dass es 2050 mehr Plastik als Fische in den Weltmeeren geben wird."

Dr. Georg Reifferscheid

Dr. Georg Reifferscheid
Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG)

Dr. Friederike Stock

Dr. Friederike Stock
Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG)

ganzes Interview anzeigen