BNE-Akteur

Zooschule des Tierparks Nordhorn - ein außerschulischer Lernort nach BNE für alle Altersstufen

Kontakt

Zooschule des Tierparks Nordhorn

Heseper Weg 140
48531 Nordhorn

Frau Dr. Rebecca Schulte-Iserlohe

05921-71200-0
05921-71200-55
servicepoint@tierpark-nordhorn.de
https://www.tierpark-nordhorn.de/zooschule/

Der Tierpark Nordhorn ist ein wissenschaftlich geführter Zoo und ein regionales Arten- und Naturschutzzentrum. Mehr als 450.000 Menschen besuchen den Tierpark pro Jahr.

Die Zooschule ist durch das Kultusministerium Niedersachsen als außerschulischer Lernort nach BNE anerkannt und bildet das Kernstück der Bildungsarbeit. Ihre Angebote richten sich an Teilnehmer aller Altersklassen. Neben informellen Bildungsmöglichkeiten durch die Beschilderung und Lernspiele haben wir zahlreiche buchbare Angebote, an denen weit mehr als 10.000 Teilnehmer jährlich teilnehmen. Ein Schwerpunkt der Zooschule liegt auf der Kinder- und Jugendbildung. Daher kooperieren wir mit zahlreichen Kindergärten und Schulen, die regelmäßig unsere Angebote nutzen. Auch Lehrende werden bei uns geschult und wir unterstützen Schulen bei der Verankerung von BNE im Unterricht und der Schulkultur, sowie der qualitativen Weiterentwicklung. Zudem arbeiten wir eng mit verschiedenen Arten- und Naturschutzorganisationen zusammen und unterstützen regionale Bemühungen, BNE umzusetzen.

Der nachhaltige Umgang mit unserer Umwelt sowie der Arten- und Lebensraumschutz sind zentrale Themen aller Lernmodule. Durch das Beobachten von und den nahen Kontakt zu lebenden Tieren, wird Empathie für die Tiere geweckt und die Besucher für die Problematiken im Natur- und Artenschutz sensibilisiert. Dieses Lernen mit allen Sinnen verstärkt den Lernerfolg und motiviert, sich aktiv für den Schutz unseres Planeten zu engagieren.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Übersicht

Aktiv in

Niedersachsen

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Klima, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals

Sonstige Themen

Arten- und Naturschutz; Regionalhistorische Bildung; regionaler Umweltschutz;

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene