BNE-Akteur

spielmobil bayreuth

Bildungsforscher unterwegs – Wir wollen es wissen.

Dieses Format bietet vier unterschiedliche Ausführungen: 1. Kinder setzen digitale Rallyes zur Stadtteilerkundung ein. 2. Die Teilnehmer/innen erstellen mit medialen Elementen Kinderstadtteilpläne. 3. Alternativ gestalten Kinder Geocache-Parcours unter spiel-, lern-, erfahrungs- und erlebnisorientierten Gesichtspunkten. 4. Kinder entwickeln Suchspiele mit QR-Codes und Rätselelementen. Die Teilnehmenden gehen beispielsweise auf Entdeckerreise in Gärten. Dabei erfahren sie, welche regionalen Lebensmittel angebaut werden können und pflanzen ihren eigenen Nutzgarten.
Pädagogische Ziele: Kinder erkunden ihre Wohnumgebung mit digitalen spielpädagogischen Methoden. Sie finden heraus, welche liebenswerten, interessanten Orte es in ihrem Stadtteil gibt, und sie bewerten diese Orte nach ihren Kriterien. Sie machen ihre Bewertungen für andere Kinder öffentlich. Themen sind so vielfältig wie das, was es im Stadtteil gibt: Tiere, Menschen, Orte, Kurioses und Seltsames, Bemerkenswertes und Spektakuläres – jeweils aus Kindersicht. Kinder lernen sichere Bereiche kennen, in denen sie sich forschend und entdeckend aufhalten können: SEAB Bereiche = sichere Spiel-, Erlebnis-, Aufenthalts- und Bildungspotenziale für Freizeit- und Lebensqualitäten für 4- bis 15-Jährige. Sie veröffentlichen diese Orte über Rallyes und über das Internet. Zusätzlich verändern sie ihre Umgebung, indem sie von ihnen gewünschte Änderungen in die Realität umsetzen, zum

Kontakt

spielmobil bayreuth / professorium

bernecker str. 15
95448 bayreuth

Herr matthias ossi sauer

0151 62436138
015162436138
ossi@phenitus.org
http://www.spielmobil-bayreuth.de

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung lebenslanges lernen

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Migration

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene