BNE-Akteur

Ökologisches Schullandheim "Spohns Haus"

Der Verein für europäische Umweltbildung und Umwelterziehung VEUBE e.V. wurde 2001 als Trägerverein für das Ökologische Schullandheim Spohns Haus gegründet. Letzteres wurde von der damaligen Landesregierung initiiert und 2005 in der Gemeinde Gersheim eröffnet. Gersheim befindet sich direkt an der französischen Grenze, was zur Symbolkraft für die europäische Ausrichtung beiträgt.

Zu den Aufgaben des Hauses gehören unter anderem:

-Schullandheimaufenthalte für Grundschulen, Sekundarstufe I und berufliche Schulen mit pädagogischen Programmen, die an den Anforderungen von BNE ausgerichtet sind und unter anderem Kenntnisse über eine nachhaltige Konsum- und Lebensweise vermitteln,

-Begegnungsmaßnahmen für europäische Schulpartnerschaften und Jugendaustausch (speziell mit Frankreich, Polen und der Ukraine)

-Programme für den Elementarbereich

- im Rahmen der Lehrerfortbildung neue Lehrkonzepte und –methoden im Bereich Umweltbildung und –erziehung zu erproben und zu vermitteln, sowie

-durch seine Ausrichtung als Einrichtung interkulturellen Lernens zur europäischen Integration beizutragen.

Kontakt

Verein für europäische Umweltbildung und Umwelterziehung (VEUBE) e.V. / "Spohns

Dekan-Schindler-Straße 13-14
66453 Gersheim

Herr Dr. Jerzy Wegrzynowski

06843 58999-0
jerzy.wegrzynowski@spohnshaus.de
http://www.spohnshaus.de

Ausgezeichnet als Lernort

Das ökologische Schullandheim "Spohns Haus" in Gersheim ist eine Institution mit ausgeprägtem Nachhaltigkeitsprofil und europäischer Ausrichtung. Ziel des Hauses ist die Umsetzung von Prioritäten des Weltaktionsprogramms BNE. Hierbei dient „Spohns Haus“ zum einen als Anbieter von Bildungsmaßnahmen der BNE im Rahmen von Schullandheimaufenthalten, welche zu verschiedenen Themen (Wald, Wasser, Energie und Klima, Bienen, Streuobstwiese, Konsum, Ernährung, Artenvielfalt, Nachhaltige Mobilität) angeboten werden. Des Weiteren gibt es Begegnungsmaßnahmen für europäische Schulpartnerschaften und Jugendaustausche (Frankreich, Polen und Ukraine). Im Rahmen der Lehrerfortbildung werden neue Lehrkonzepte und -methoden im Bereich BNE erprobt und vermittelt.

Übersicht

Aktiv in

Saarland

Bildungsbereiche

Schule, Berufliche Bildung, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Energie, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Menschenrechte, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals, Wasser

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene

Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken

Partner der Biosphäre Bliesgau. Spohns Haus hat den Bildungsauftrag innerhalb des Biosphärenreservates Bliesgau in der Umweltbildung