BNE-Akteur

Isarnwohld-Schule Gettorf: Meer~Wert Nachhaltigkeit

Die Isarnwohld-Schule Gettorf wurden in den Jahren 2015, 2017 und 2019 als Zukunftsschule ausgezeichnet.

Die Schule hat in den Jahren 2017 und 2018 zudem am bundesweiten Modellprojekt „Nachhaltigkeitsberichte für Schulen“ teilgenommen und den Nachhaltigkeitsbericht „Meer~Wert Nachhaltigkeit“ erstellt. Ein Projektteam wurde vom Institut für Nachhaltigkeitsbildung entsprechend geschult. In diesem Rahmen wurden die Nachhaltigkeitsdimensionen (Wirtschaft, Umwelt, Soziales), Strategien (Suffizienz, Effizienz, Konsistenz, Permanenz), Kompetenzen, Themen- und Handlungsfelder, Kompetenzen etc. vermittelt, auf die sich die Schule u.a. bezieht. Gleichzeitig finden Prinzipien wie Regionalität, Transparenz und Partizipation in den nachhaltigkeitsbezogenen Angeboten Berücksichtigung. Gestaltungskompetenz und Gestaltungshandeln sind wichtige Orientierungen in unseren nachhaltigkeitsbezogenen Angeboten.

Die Schülervertretung, der Schulelternbeirat sowie der Förderverein tragen zur nachhaltigen Gestaltung der Isarnwohld-Schule bei.

Kontakt

Isarnwohld-Schule Gettorf

Süderstraße 72-74
24214 Gettorf

Frau Christa Höger

04346 418319
christahoeger@web.de
https://isarnwohld.lernnetz.de/index.php/home.html

Ausgezeichnet als Lernort

Das sagt die Jury:
„In der Isarnwohld-Schule Gettorf tragen Schülervertretung, Schulelternbeirat und Förderverein gemeinsam und erfolgreich zur nachhaltigen Gestaltung des Lernortes bei. Im Nachhaltigkeitsbericht „Meer~Wert Nachhaltigkeit“ hat die Schule vorbildlich dargelegt, wie sie die verschiedenen Nachhaltigkeitsdimensionen adressiert und welche Strategien, Kompetenzen, Themen- und Handlungsfelder vor Ort verfolgt werden.“

Übersicht

Aktiv in

Schleswig-Holstein

Bildungsbereiche

Schule

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Wasser, Energie, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Bauen und Wohnen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene