BNE-Akteur

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Kontakt

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

An der Bornau 2
49090 Osnabrück

Frau Angela Krumme

0541 9633957
0541 9633957
al.krumme@dbu.de
https://www.dbu.de/

Jugendformate haben bei der Deutschen Bundestiftung Umwelt (DBU) schon eine kleine Tradition. Seit 2011 werden Veranstaltungen für und mit jungen Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet angeboten.

Mit wechselnden Kooperationspartnern gemeinsam fördert die DBU gemeinsam Ideen der nachwachsenden Generation und dies mit zunehmendem Beteiligungseinfluss der jungen Menschen. Die Veranstaltungen sind davon geprägt, dass die jungen Menschen die Veranstaltungen zunehmend eigenständig planen und nach ihren Ideen und Erfahrungsschatz gestalten und durchführen.

Ziel der Formate ist es, die Entscheidungskompetenz junger Menschen zu fördern und Handlungsmöglichkeiten zu unterstützen. So entwickelten die Teilnehmenden beispielsweise kleine Projekte, die finanziell gefördert und bei der Umsetzung fachlich unterstützt werden.

Auch der Austausch mit politischen Entscheidungsträgern und Multiplikatoren ist ein Aspekt. In Kooperation mit dem BfN fanden im Jahr 2011, 2014 und 2017 Jugendveranstaltungen zur biologischen Vielfalt statt. In den Jahren 2015 und 2019 wurde in Kooperation mit dem BMU das Portfolio um die Themen nachhaltige Entwicklung und sozio-ökologischer Strukturwandel erweitert. Die Themenauswahl lag 2019 in den Händen der jungen Menschen.

Zur Zeit wird mit dem BfN der Jugendkongress Natur und Landwirtschaft 2021/22 umgesetzt.

Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Bildungsbereiche

Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Bauen und Wohnen, Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Klima, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Wasser

UN-Dekade BNE

Mitglied Runder Tisch der UN Dekade BNE

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene