BNE-Akteur

Bildungsangebot der Einen Welt Station Neumarkt als Lernort für BNE

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich ehrenamtlich um die Themen des Fairen Handels kümmert.
Die Auswirkungen globaler Veränderungen beeinflussen unser Leben in der Einen Welt. Globalisierung führt nicht von sich aus zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Entwicklung.
Wer über diese Zusammenhänge nichts weiß, wird die Welt um sich herum kaum begreifen, sich wenig nachhaltig und zukunftsorientiert verhalten und einmischen können.
„Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) soll also Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln ermöglichen. Die Lernenden werden in die Lage versetzt, sinnvolle Handlungsentscheidungen zu treffen, indem sie die Konsequenzen für künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen berücksichtigen.
Durch ausgewählte Themenworkshops, Infomaterialien, Spiele, Themenkisten, Ausstellungen und Anschauungsobjekten schaffen wir mit der Neumarkter Einen Welt Station einen Ort, der diese Zusammenhänge motivierend und kreativ darstellt.
Als Anlaufstelle des Globalen Lernens bieten wir interessierten Gruppen, Organisationen außerdem Beratung und Unterstützung bei ihrer Projektentwicklung an.
Die Eine Welt Station Neumarkt gehört als eine der Ersten zu den inzwischen 25 bayerischen Eine Welt Stationen, die in Kooperation mit dem Eine Welt Neztwerk Bayern aufgebaut werden.

Kontakt

Eine Welt Laden Neumarkt e.V.

Untere Marktstraße 1
92318 Neumarkt

Frau Ruth Dorner

09181 5205257
09181 905355
info@eineweltladen.com
http://www.eineweltladen.com

Ausgezeichnet als Lernort

Eine Welt Laden Neumarkt

Der Eine Welt Laden Neumarkt ist ein Lernort der außerschulischen Bildung. Das Angebot richtet sich an Schulen aller Art, Jugend- und Erwachsenengruppen. Es werden offene oder gebuchte Veranstaltungen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung durchgeführt, Projekte und Ideen beraten und Materialien verliehen. Ein Bestandteil des Lernortes ist der Parcours RundumFair, der Ende 2015 didaktisch überarbeitet und durch zwei weitere Stationen erweitert wurde. Mit der Methode des Stationenlernens werden schwerpunktmäßig die Produkte Kaffee, Kakao, Fußball-, Spielwaren- und Textilproduktion sowie deren Hintergründe behandelt.

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Schule, Berufliche Bildung, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21, Menschenrechte

Weltaktionsprogramm

Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene