BNE-Akteur

Aurelia eV - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Aurelia eV zur Förderung von Bildung und Erziehung

Im Krausfeld 8
53111 Bonn

Frau Jasmin Victor

+49 (0)228 - 929 837 33
+49 (0)228 - 929 837 33
bildung@aureliaev.de
https://www.aureliaev.de/

Aurelia eV ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Bildung und Erziehung. Aurelia entwickelt und publiziert seit über 10 Jahren experimentelle Lernmodule für Jugend und Schule. Im Rahmen seines europaweiten Netzwerkes bietet Aurelia eV angeleitete Bildungsaktivitäten, Austausch und Information zu Themen wie Umweltbildung, Ökologie, Biodiversität, Artenschutz, Konsumkompetenz und generell nachhaltiger Entwicklung in Ökologie, Kultur und Gesellschaft.
Dabei richtet sich Aurelia eV mit den Blauen Studienfachprogrammen an Jugend und Schule. Das Aurelia-Angebot der Blauen Akademie bedient das Segment der Multiplikatoren und der Erwachsenenbildung.
Die in Kürze erscheinende App "Daumen Hoch!" fördert die Entwicklung hin zu mehr Nachhaltigkeit durch lokalen und regionalen Einkauf standortbezogen produzierter Güter. Den gängigen Begriff der "applied sciences" ergänzt Aurelia eV durch die Didaktik einer "angewandten Nachhaltigkeit"/"applied sustainability". Erstellung von Online-Portalen für Bildung für nachhaltige Entwicklung für Unternehmen der freien Wirtschaft.
Im Bereich der Erwachsenenbildung entwickeln wir Team-Stadtrallyes unter dem Aspekt "nachhaltige Stadtentwicklung". Für Schulen publizieren wir Lernmaterialien, in denen wir alle Lehrfachbereiche in Beziehung zur Agenda2030/den SDGs setzen. Die Inhalte sind wissenschaftlich, die Didaktik praxisbezogen und erlebnispädagogisch. Unsere Didaktik richtet sich an Schüler aller Schulformen ab 7. Klasse/Jugend 14-20 Jahre.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Bildungsbereiche

Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung, Sonstiges Ausser der Entwicklung von Lernmaterialien für alle Schulformen, entwickeln wir auch Angebote zum Einsatz in Einrichtungen der Kinder-u. Jugendhilfe. Hier setzen wir auf Inklusion und gestalten die Angebote auch barrierefrei, in einfacher Sprache. Hierbei verwenden wir Methoden wie z.B. Reflexions-Poster um komplexe Zusammenhänge aus dem Bereich der Bildung für nachhaltige Enwicklung, Umsetzung der SDGs, einfach und interkulturell (Migrationshintergrund) zu kommunizieren.

Thematische Schwerpunkte

Digitalisierung, Ernährung, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Klima, Lokale Agenda 21, Migration, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals

Sonstige Themen

In unserer didaktischen Arbeit befassen wir uns außerdem mit den Themen "klassische Allgemeinbildung und Literalität". In den sehr spezifischen Inhalten der schulischen Lehrpläne ist für den klassischen Kanon von Allgemeinbildung relativ wenig Raum. Dies lässt sich mit unserem Angebot ergänzen. Weiteres Themenfeld "Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart" - Modul BLUEPONTIFEX eine Geschichte von Kultur, Tradition und Migration - https://www.aureliaev.de/lernmodule/bluepontifex/

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene