BNE-Akteur

act4change - das Aktions-Programm des Weltfriedensdienst e.V.

Kontakt

Weltfriedensdienst e.V.

Am Borsigturm 9
13507 Berlin

Frau Fee Schreier

030 2539900
030 253990-21
act4change@weltfriedensdienst.de
http://www.weltfriedensdienst.de

Act4change – das Aktions-Programm des Weltfriedensdienst e.V. aktiviert Jugendliche, selbst etwas an der ungleichen Verteilung von Ressourcen zu ändern. Als gemeinnützige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit sind wir in mehr als 20 Ländern weltweit aktiv und bieten seit 2005 BNE an.

Schüler:innen erarbeiten sich die globalen Zusammenhänge der Wasserkrise. Sie erfahren, wie unsere Lebensweise Ungerechtigkeit produziert und Lebensgrundlagen in anderen Teilen der Welt zerstört. Multimedial reisen wir in unsere Projektregionen in Simbabwe, Senegal und Peru und machen die Auswirkungen der Wasserkrise direkt erfahrbar. Unsere Partnerorganisationen im Globalen Süden leben bereits länger mit Knappheit an und Konflikten um die Ressource Wasser. Sie zeigen erfolgreiche Lösungsansätze und Anpassungsstrategien im Umgang mit der Wasserkrise.

Unsere Aktionsseite für Wasser bietet – interaktiv und barrierefrei – nützliches Wissen, um den eigenen Wasserfußabdruck zu verringern: https://www.wfd.de/wasser/

Der Umgang mit den natürlichen Ressourcen wird die Zukunft jüngerer Generationen maßgeblich beeinflussen, deswegen verbindet act4change globales Wissen und lokales Engagement. Im anschließenden Aktionstag, angeleitet von Kooperationspartnern, pflanzen sie Bäume, pflegen Wälder und Gärten oder helfen bei der Ernte auf einer Streuobstwiese. Wissen über die Wasserkrise übersetzt sich in direktes Handeln und act4change wirkt doppelt: in Deutschland und in den Partnerländern.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Übersicht

Aktiv in

Berlin, Brandenburg

Bildungsbereiche

Schule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Klima, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals, Wasser

Weltaktionsprogramm

Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene