UNESCO-Projektschulen in Hamburg

Exemplarische Porträts der UNESCO-Projektschulen in Hamburg

Die multikulturelle Gesellschaft einer offenen Weltstadt mit internationalem Hafen spiegelt sich auch in der Schülerschaft der Hamburger UNESCO-Projektschulen wider. Alle Schulen engagieren sich besonders für die Menschenrechte, Integration und interkulturelles Zusammenleben sowie für den Umweltschutz. Das Hamburger 
Netzwerk der UNESCO-Projektschulen umfasst Kooperationen mit Schulen auf allen Kontinenten.

Gymnasium Grootmoor
Schulgemeinschaft des Gymnasiums Grootmoor

UNESCO-Projektschulen

Gymnasium Grootmoor

Im Jahr 2004 traf das Gymnasium Grootmoor eine richtungsweisende Entscheidung: Die Schule ergriff die Initiative, um UNESCO-Projektschule zu werden. 2009 war die Aufnahme in das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen erfolgreich. Der Weg dorthin erwies sich in der Rückblende vor allem als ein Weg in die „Weitstirnigkeit“.
weiterlesen
Grundschule Arnkielstraße
Haupteingang Grundschule Arnekielstraße

UNESCO-Projektschulen

Grundschule Arnkielstraße

Die Grundschule Arnkielstraße ist dem Profil der kulturellen Vielfalt verpflichtet. Die Individualität jedes einzelnen Kindes wird respektiert, Potentiale werden gefördert und großer Wert auf die Entwicklung und Stärkung der sozialen Kompetenzen gelegt. Die Schulgemeinschaft zeichnet sich durch eine Vielzahl von Projekten aus – von Klassenräten über Familien-Literatur-Kurse bis zur Stadtreinigung!
weiterlesen

weitere Artikel

UNESCO-Projektschulen in Deutschland
Kunstinstallation

Bildung

UNESCO-Projektschulen in Deutschland

Die knapp 300 UNESCO-Projektschulen integrieren die UNESCO-Bildungsansätze in ihr Schulprogramm, erproben Unterrichtskonzepte, bilden ein aktives Netzwerk, organisieren Seminare sowie nationale und internationale Austauschprogramme und verbreiten die UNESCO-Bildungsansätze in ihrem Umfeld und den lokalen Bildungslandschaften.
weiterlesen
UNESCO-Projektschulen weltweit

Bildung

UNESCO-Projektschulen weltweit

Das weltweite Netzwerk der UNESCO-Projektschulen nennt sich ASPnet - UNESCO Associated Schools Network - und wurde 1953 unter Beteiligung Deutschlands gegründet. Weltweit sind über 11.500 Schulen in mehr als 180 Ländern Mitglieder des internationalen Netzwerkes.
weiterlesen