Fachausschuss Kommunikation und Information

Fachausschüsse beraten die Deutsche UNESCO-Kommission. Ihre Mitglieder werden vom Vorstand der Deutschen UNESCO-Kommission jeweils für einen Zweijahreszeitraum ernannt. Der Fachausschuss Kommunikation und Information begleitet die Umsetzung des UNESCO-Programms für Kommunikation und Information in Deutschland und bringt seine fachliche Expertise zu den aktuellen Themen ein. Er tagt mindestens einmal im Jahr. 

Vorsitz

Prof. Dr. Wolfgang Schulz
(Direktor des Leibniz-Instituts für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut)

Mitglieder

• Achim Apell (Kinowelt Television GmbH)

• Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos
  (Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin)

• Dr. Andreas Bittner (Deutscher Journalisten-Verband)

• Dr. Katrin Bornemann
  (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

• Sara Diefenbach
  (Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien)

• Prof. Dr. Anja Feldmann (Max-Planck-Institut für Informatik, Saarbrücken)

• Julia Göpel (Auswärtiges Amt)

• Prof. Dr. Jeanette Hofmann
  (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)

• Konrad Huber
  (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus)

• Dr. Till Kreutzer
  (Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software)

• Prof. Dr. Verena Metze-Mangold
  (ehemalige Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission)

• Christian Mihr
  (Reporter ohne Grenzen e. V., Geschäftsführer)

• Siegfried Schneider
  (Bayerische Landeszentrale für neue Medien, Präsident)

• Ute Schwens (Deutsche Nationalbibliothek)

• Matthias Spielkamp (AlgorithmWatch gGmbH, Geschäftsführer)