UNESCO-Clubs

Das Netzwerk

UNESCO-Clubs sind als Basisorganisationen gegründet worden. Ihr Ziel ist es, die Ideale der UNESCO in der Bevölkerung zu verbreiten und so die Arbeit der UNESCO und ihrer Nationalkommissionen zu unterstützen. UNESCO-Clubs engagieren sich für internationale Verständigung und den Dialog zwischen den Kulturen. Sie treten mit Veranstaltungen und Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Ein wichtiges Arbeitsfeld der UNESCO-Clubs ist die Spendenwerbung für Modellprojekte in den ärmsten Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Die ersten UNESCO-Clubs wurden 1947 in Japan gegründet. Heute gibt es weltweit etwa 3.800 UNESCO-Clubs, -Vereinigungen und -Zentren in 80 Ländern.

Kontakt Forum der UNESCO-Clubs in Deutschland:

Dr. Alois Döring, Koordinator, UNESCO-Club Region Bonn e.V., Email: koordination@unesco-clubs.de

Webseite: www.unesco-clubs.de

Der Koordinator des Forums berät Interessenten zur Mitarbeit im Netzwerk und zur Neugründung von UNESCO-Clubs.

UNESCO-Clubs in Deutschland

In Deutschland wurde der erste UNESCO-Club 1950 in Berlin gegründet. Rund 1.000 Mitglieder sind in derzeit sechs UNESCO-Clubs in Deutschland ehrenamtlich aktiv:

Die deutschen Clubs haben sich in dem "Forum der UNESCO-Clubs in Deutschland" zusammengeschlossen. Sie treffen sich in halbjährlichem Abstand, um gemeinsame Vorhaben zu koordinieren und aktuelle Themen der UNESCO zu diskutieren. Das Forum der UNESCO-Clubs in Deutschland ist seit 1996 Mitglied der Deutschen UNESCO-Kommission.

Die gemeinsam zwischen dem Forum und der Deutschen UNESCO-Kommission entwickelten „Grundsätze zur Qualitätsentwicklung der UNESCO-Clubs in Deutschland“ gestalten einen Rahmen für die Umsetzung des ehrenamtlichen Engagements in den Themenfeldern Bildung, Kultur und Wissenschaft.

weitere Artikel

UNESCO-Lehrstühle in Deutschland
Junge Menschen sitzen zusammen

Bildung

UNESCO-Lehrstühle in Deutschland

In Deutschland gibt es zurzeit zwölf UNESCO-Lehrstühle, die auf der Basis der UNESCO Guidelines and procedures for the UNITWIN/UNESCO Chairs Programme und deutscher Leitlinien bei der Umsetzung des Mandats der UNESCO wissenschaftlich mitwirken.
weiterlesen