Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Weltbericht Bildung für alle 2015

Deutsche Kurzfassung des EFA Global Monitoring Report

Weltbericht Bildung für alle 2015. Bildung für alle: 2000-2015: Bilanz. Deutsche Kurzfassung des EFA Global Monitoring Report 2015. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, 2015. 30 Seiten
ISBN 978-3-940785-76-3

Download

Der UNESCO-Weltbildungsbericht evaluiert, wie weit sich die Länder den sechs Bildungszielen angenähert haben, zu denen sie sich auf dem Weltbildungsforum "Education for All" (EFA) in Dakar im Jahr 2000 selbst verpflichtet haben. Die zwölfte Ausgabe des "Education for All - Global Monitoring Report" zieht Bilanz aus 15 Jahren "Bildung für alle". Während sich die internationale Gemeinschaft aktuell auf eine neue Entwicklung- und Bildungsagenda vorbereitet, die Sustainable Development Goals, bietet dieser Bericht eine Bestandsaufnahme des bisher Erreichten sowie der zukünftigen Herausforderungen.

Es gibt viele nennenswerte Fortschritte. Das Tempo in Richtung universelle Grundschulbildung hat sich beschleunigt, Geschlechterdisparität wurde in vielen Ländern vermindert und Regierungen nehmen Bildungsqualität stärker in den Blick. Trotz dieser Anstrengungen hat die Staatengemeinschaft ihr Versprechen, Bildung für alle zu erreichen, nicht erfüllt. Millionen von Kindern und Jugendlichen gehen nicht zur Schule und die ärmsten und am meisten Benachteiligten tragen die größte Last dieses Versäumnisses.

Der Bericht bietet eine umfassende Beurteilung der Fortschritte der Länder hin zur Erreichung der Ziele des weltweiten Aktionsprogramms "EFA" und identifiziert die Arbeit, die zu tun bleibt. Er bewertet die Wirksamkeit von unternommenen Maßnahmen und gibt Empfehlungen zum Monitoring der Bildungsziele nach 2015. Er erläutert, warum Bildung ein Eckpfeiler der globalen Enwicklungsagenda nach 2015 werden muss.

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...