Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Student Training for Entrepreneurial Promotion (STEP)

Im Rahmen des Afrika-Partnerschaftsprogramms unterstützt die Deutsche UNESCO-Kommission seit 2009 die Förderung junger Menschen in afrikanischen Ländern, um die Jugendarbeitslosigkeit zu reduzieren und Zukunftsperspektiven zu schaffen. Gemeinsam mit den afrikanischen UNESCO-Kommissionen wurde das Student Training for Entrepreneurial Promotion, kurz STEP, an Universitäten in Liberia, Kenia, Uganda und Lesotho eingeführt.

Das zwölfwöchige Training vermittelt Studierenden aus höheren Semestern grundlegende Kenntnisse zur Unternehmensgründung und zielt insbesondere auf die Stärkung von Selbstbewusstsein und Eigeninitiative ab. Bereits während des Trainings bauen die Studierenden in Kleingruppen ihr eigenes Unternehmen auf, um Gelerntes unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Professionell unterstützt werden sie dabei durch Trainer, die im Vorfeld von wissenschaftlichen Experten der Leuphana Universität Lüneburg ausgebildet werden.

STEP wird von der DUK koordiniert. Neben der engen Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität Lüneburg, die das Training wissenschaftlich begleitet, bestehen intensive Kooperationen zu den jeweiligen UNESCO-Nationalkommissionen, den Bildungsministerien und weiteren Partnern, etwa aus der Privatwirtschaft. So fördert die BASF Stiftung die Durchführung von STEP in Kenia und Uganda. Auch der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) unterstützt das Trainingsprogramm seit 2008. Diese enge Zusammenarbeit ermöglicht die erfolgreiche und nachhaltige Implementierung von STEP in den afrikanischen Partnerländern.

© STEP

Idee und Methode

STEP wurde von wissenschaftlichen Experten der Leuphana Universität Lüneburg entwickelt. Neben der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse steht die Stärkung von Selbstbewusstsein und Eigeninitiative im Vordergrund. Das Besondere: Eine Unternehmensgründung während des Trainings schafft höchsten Praxisbezug. mehr...

© STEP

Nachgefragt

Seit 2011 haben mehr als 1.700 Studierende an den STEP-Trainings in Liberia, Kenia, Uganda und Lesotho teilgenommen. Viele der Absolventen und Absolventinnen haben inzwischen ihre eigenen Geschäftsideen verwirklicht und sind heute erfolgreiche Unternehmer. Die DUK und ihre Partner haben nachgefragt. mehr...


Länder, in denen STEP in Kooperation mit der DUK durchgeführt wird:

Liberia
Kenia
Uganda
Lesotho
Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...