Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Kompetenzen Jugendlicher stärken: Vorbereitung auf die Arbeitswelt

UNESCO-Weltbildungsbericht 2012 (deutsche Kurzfassung)

Weltbericht Bildung für alle 2012: Kompetenzen Jugendlicher stärken. Vorbereitung auf die Arbeitswelt. Deutsche Kurzfassung des Education for All Global Monitoring Report 2012: Youth and skills: putting education to work. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, 2012. 20 S.

Download

Die zehnte Ausgabe des Weltberichts "Bildung für alle" zeigt, wie wichtig es ist, dass alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen diejenigen Kompetenzen erwerben können, die sie brauchen, um für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können. Allerdings gibt es weltweit etwa 200 Millionen junge Menschen, eine ganze Generation, die ohne die nötigen Fertigkeiten die Schule verlassen. Viele junge Menschen, die in städtischen Slums oder in abgelegenen ländlichen Siedlungen leben, sind arbeitslos oder arbeiten für sehr wenig Geld. Besonders junge Frauen sind davon betroffen. Sie brauchen eine zweite Chance, um ihr Potenzial entfalten zu können.

Der Weltbericht 2012 zeigt auf, was Regierungen tun können, um jungen Menschen einen besseren Start in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Drei Jahre vor Ablauf der Frist im Jahr 2015 analysiert der Bericht den Stand der Umsetzung des weltweiten Aktionsprogramms "Bildung für alle" für mehr als 200 Länder und Territorien. Er beleuchtet Fortschritte und Defizite sowie die internationale Bildungsfinanzierung durch Regierungen und Geber.

Diese Publikation ist die deutsche Kurzfassung des Weltbildungsberichts 2012. Der vollständige Bericht, die Bildungsstatistiken und -indikatoren sowie Ausgaben in anderen Sprachen sind online verfügbar unter www.efareport.unesco.org. Der Weltbericht wird im Auftrag der UNESCO von einem unabhängigen Team verfasst.

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...