Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße
CC_BY-NC-ND_2_flickr_Windwaerts_Energie_GmbH__Photographer_Mark_Muehlhaus_attenzione_758.jpg

Biosphärenreservate und Erneuerbare Energien

Im Rahmen des internationalen Workshops „Erneuerbare Energien und Biosphärenreservate“ im September 2017 im Biosphärenreservat Bliesgau, sprachen wir mit Vertretern von Biosphärenreservaten zu Chancen und Ideen rund um Erneuerbare Energien:

Madrono Cabrestante aus dem Biosphärenreservat informiert über Kooperationen mit Tourismusbetrieben, die sich dem Ziel Energie- und Ressourceneffizienz verschreiben. mehr...

Dr. Hans-Henning Krämer aus dem Biosphärenreservat Bliesgau erläutert sein Ziel den CO2-Ausstoß im Bliesgau um 95 Prozent zu reduzieren. mehr… 

Julia Rösch aus dem Biosphärenreservat Rhön berichtet von einem genossenschaftlich betriebenen Fernwärmenetz einer Biogasanlage. mehr...

Ulrika Lindahl vom schwedischen Biosphärenreservat Vänernsee erzählt, wie sich ihre Gemeinde als Gebiet zur Erprobung neuer Technologien neu erfindet. mehr...

„Erneuerbare Energien sind unerlässlich für Biosphärenreservate“, sagt Peter Dogsé, Vorsitzender der UNESCO-internen Arbeitsgruppe für Klimawandel. mehr...

Schwerpunkte

13 neue UNESCO-Geoparks

Der UNESCO-Exekutivrat hat am 17. April 2018 in Paris 13 neue UNESCO-Geoparks ausgezeichnet. Erstmalig wurden UNESCO-Geoparks in Belgien, Thailand und Tansania ins Netzwerk aufgenommen. Der Geopark Ngorongoro Lengai aus Tansania ist sogar der erste in ganz in Sub-Sahara Afrika. Insgesamt gibt es jetzt 140 UNESCO-Geoparks weltweit, sechs davon in Deutschland. mehr...

Workshop: Bildung für Nachhaltige Entwicklung in UNESCO-Geoparks

Als Modellregionen für nachhaltige Entwicklung ist die Förderung von Bildung eine der Kernaufgaben der UNESCO-Geoparks. In ihren Bildungsangeboten adressieren UNESCO-Geoparks gesellschaftliche Herausforderungen und schaffen ein Bewusstsein für Nachhaltigkeitsthemen wie Klimaschutz und Ressourcennutzung. mehr...

CCBYNC20_flickr_Brough_Turner

Biosphärenreservat Schwarzwald anerkannt

Am 8. Oktober wurde die UNESCO-Urkunde zur Aufnahme des Schwarzwalds in das weltweite Netzwerk der Biosphärenreservate überreicht.  Diese einzigartige Landschaft mit hoher biologischer und kultureller Vielfalt erstreckt sich über 28 Gemeinden im Südschwarzwald auf einer Fläche von etwa 630 Quadratkilometern. Die Region ist das 16. UNESCO-Biosphärenreservat in Deutschland. mehr...

Aktuelle Meldungen

13 neue UNESCO-Geoparks
Geoparks auf vier Kontinenten machen Millionen Jahre Erdgeschichte erlebbar (19.04.2018)

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2018
Filmproduktionen, die sich mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen, können sich bis zum 24. August 2018 bewerben (03.04.2018)

Weltwasserbericht 2018: Hälfte der Menschheit von Wassermangel bedroht
Naturbasierte Lösungen stärker nutzen (19.03.2018)

Auf ein Wort: Wir bringen Menschen über Grenzen hinweg zusammen
Interview mit Manfred Kupetz, Vorsitzender des Fördervereins Muskauer Faltenbogen (13.03.2018)

"Die deutschen Biosphärenreservate sind sehr gut aufgestellt."
Interview mit Dr. Christiane Paulus, Vorsitzende des MAB-Nationalkomitees beim Bundesumweltministerium (26.02.2018)

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...