Über uns

„Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.“
Präambel der UNESCO-Verfassung

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation. Sie ist eine von 15 Sonderorganisationen der Vereinten Nationen. Als einzige UN-Sonderorganisation verfügt die UNESCO über ein weltweites Netzwerk von Nationalkommissionen, derzeit 199 weltweit. Diese sind die zentrale Schnittstelle zwischen Staat, Zivilgesellschaft und der UNESCO.

Die Globale Nachhaltigkeitsagenda 2030 ist Leitbild für die Arbeit der UNESCO und ihrer Nationalkommissionen. Mit ihren vielfältigen Programmen tragen sie zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele in allen Weltregionen bei.

Über die Deutsche UNESCO-Kommission

Die Deutsche UNESCO-Kommission ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Sie wirkt als Bindeglied zwischen Staat und Zivilgesellschaft sowie als nationale Verbindungsstelle in allen Arbeitsbereichen der UNESCO. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Förderung hochwertiger und chancengerechter Bildung sowie Schutz, Erhalt und nachhaltige Entwicklung des Kultur- und Naturerbes. weiterlesen…

Über die UNESCO

195 Staaten sind derzeit Mitglied in der UNESCO. Durch die Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation tragen sie im Rahmen der UNESCO zur Wahrung des Friedens und der Sicherheit weltweit bei. Unter allen UN-Sonderorganisationen hat die UNESCO das breiteste Aufgabenspektrum. Mit einem Budget von 1,2 Milliarden Dollar für die Jahre 2018 und 2019 setzt sie innovative Programme zur nachhaltigen Entwicklung in ihren Themenschwerpunkten um. weiterlesen…