Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen und Terminhinweise der Deutschen UNESCO-Kommission.
In unseren Presseverteiler können Sie sich hier eintragen.

UNESCO-Welterbekomitee tagt 2020 in China

Bedeutende europäische Bäder und Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt als Welterbe vorgeschlagen.

mehr lesen

Pressemitteilung

Welterbeliste verzeichnet acht Neuaufnahmen

Jodrell-Bank-Observatorium und Architektur des 20. Jahrhunderts von Frank Lloyd Wright zum UNESCO-Welterbe erklärt.

mehr lesen

Pressemitteilung

14 neue UNESCO-Welterbestätten

UNESCO-Welterbe in Bayern und Sachsen ausgezeichnet. 1111. Welterbestätte liegt in Tschechien.

mehr lesen

Pressemitteilung

Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří ist UNESCO-Welterbe

Gemeinsame Nominierung von Deutschland und Tschechischer Republik überzeugt Welterbekomitee.

mehr lesen

Pressemitteilung

Augsburger Wassermanagement-System in UNESCO-Welterbeliste aufgenommen

Innovationszentrum des Wasserbaus als 46. Welterbestätten in Deutschland anerkannt.

mehr lesen

Pressemitteilung

Welterbekomitee vertagt Entscheidung über Anerkennung des Donaulimes

Neubewertung der transnationalen Nominierung durch Weltdenkmalrat notwendig.

mehr lesen

Pressemitteilung

Sieben neue Stätten auf UNESCO-Welterbeliste

Babylon im Irak und der Nationalpark Vatnajökull auf Island wurden heute zum UNESCO-Welterbe erklärt.

mehr lesen

Pressemitteilung

Inseln und Schutzgebiete im Golf von Kalifornien auf Liste des gefährdeten Welterbes

Naturerbe in Gefahr: Kalifornischer Schweinswal ist vom Aussterben bedroht.

mehr lesen

Pressemitteilung

Welterbestätten in Palästinensischen Gebieten und Chile nicht mehr bedroht

Welterbekomitee streicht Geburtsstätte Jesu Christi und Salpeterwerke von Humberstone und Santa Laura von der Liste des gefährdeten Welterbes.

mehr lesen

Pressemitteilung

Welterbe Haithabu und Danewerk erhält UNESCO-Urkunde

Einzigartiges Zeugnis der Wikingerzeit wurde vor einem Jahr in Welterbeliste aufgenommen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen UNESCO-Kommission und der Staatskanzlei Schleswig-Holstein, 30. Juni 2019

mehr lesen

Pressemitteilung