Jakob Muth-Preis für inklusive Schule - Preisträger 2015

Seit 2009 vergibt die Deutsche UNESCO-Kommission gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und der Bertelsmann Stiftung den „Jakob Muth-Preis für inklusive Schule“. Ausgezeichnet werden Schulen und Schulverbünde, die den gemeinsamen Unterricht aller Kinder vorbildlich gestalten. Dadurch zeigt der Jakob Muth-Preis wie inklusive Bildung, auch unter manchmal schwierigen Rahmenbedingungen, gelingen kann. Insgesamt ist der Preis jährlich mit 14.000 Euro dotiert.

Der Jakob Muth-Preis 2015 wurde am 27. Mai in Bremen verliehen. Ausgezeichnet wurden die Waldorfschule Emmendingen, die Grundschule Ernst-Moritz-Arndt in Espelkamp, die Kinderschule Bremen und das Landesförderzentrums Sehen (LFS) in Schleswig.

weitere Artikel

Inklusive Bildung
Gruppe von unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern

Bildung

Inklusive Bildung

Inklusion im Bildungsbereich bedeutet, dass allen Menschen die gleichen Chancen offen stehen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre Potenziale entwickeln zu können, unabhängig von besonderen Lernbedürfnissen, einer Behinderung, Herkunft, Geschlecht, sozialen und ökonomischen Voraussetzungen. Inklusive Bildung erfordert grundlegende Veränderungen im Bildungssystem.
weiterlesen
Inklusive Bildung in Deutschland
Bunte Stifte

Bildung

Inklusive Bildung in Deutschland

Deutschland ist von dem Ziel einer inklusiven Bildung noch weit entfernt. Die seit 2009 auch für Deutschland rechtlich bindende UN-Behindertenrechtskonvention fordert dazu auf, auch Menschen mit Behinderungen den Besuch einer Regelschule zu ermöglichen. Dennoch hat sich seitdem der Anteil der Kinder und Jugendlichen mit Förderbedarf, die an einer Förderschule unterrichtet werden, kaum verringert.
weiterlesen