Meldung,

Internationaler Holocaust-Gedenktag am 27. Januar

2019 steht der Tag unter dem Thema „Holocaust Gedenken: Fordere und verteidige Deine Menschenrechte“ (Holocaust Remembrance: Demand and Defend Your Human Rights).

Anlässlich der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau im Jahre 1945 wird jedes Jahr am 27. Januar der Opfer des Holocaust gedacht. Für die UNESCO als UN-Sonderorganisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur ist die Auseinandersetzung mit dem Holocaust und Völkermord seit Gründung der Organisation kontinuierlich ein wichtiges Thema. Sie begeht den Gedenktag mit Sonderveranstaltungen in Paris.

Filmvorführung

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages veranstaltet die UNESCO am 27. Januar 2019 eine weltweite Vorführung des Films "Who Will Write Our History". Der Film erzählt die Geschichte des Publizisten Emanuel Ringelblum, der im Warschauer Ghetto das Untergrundarchiv "Oneg Shabbat" gründete.

Mehr Informationen und alle Vorführorte finden Sie auf der Webseite der UNESCO.

Die Dokumente des ersten Frankfurter Auschwitz-Prozesses gehören seit 2017 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe

Hintergrund

Holocaust Education zählt zu den Schwerpunkthemen der UNESCO innerhalb des übergeordneten Rahmens der Global Citizenship Education (GCED). Die Auseinandersetzung mit dem Holocaust und Völkermord ist seit Gründung der Organisation kontinuierlich ein wichtiges Thema. Die UNESCO ermutigt die Mitgliedstaaten, Programme zu entwickeln, die dabei helfen, Ursachen und Konsequenzen des Holocaust zu verstehen und eine Kultur der Prävention zu fördern. Die UNESCO unterstützt Akteure der Bildungspolitik bei ihren Bemühungen um Holocaust Education mit dem Ziel Lernende mit Wissen, Kompetenzen und Handlungsoptionen auszustatten, um zu kritischem Denken zu befähigen und verantwortungsvolle Weltbürger hervorzubringen, welche die Menschenwürde achten sowie Vorurteile und Ausgrenzung - die in Gewalt und Völkermord münden können - ablehnen.

Die Vereinten Nationen erklärten den 27. Januar im November 2005 zum Internationalen Tag zum Gedenken an die Opfer des Holocausts. In Deutschland ist dieser Tag bereits seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag.