BNE-Akteur

Rhöniversum - Ein Kosmos voller Leben

Kontakt

Rhöniversum - Umweltbildungsstätte Oberelsbach

Auweg 1
97656 Oberelsbach

Herr Bernd Fischer

09774 8580550
09774 85805512
bernd.fischer@rhoeniversum.de
https://oberelsbach.rhoeniversum.de/

Das Bildungsprogramm der Umweltbildungsstätte ist modular aufgebaut, so dass sich die Schulklassen ihr Programm individuell zusammenstellen können. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen erleben, wie eine nachhaltige Entwicklung im Biosphärenreservat Rhön aussieht: der Besuch beim Rhönschäfer thematisiert die Landschaftspflege auf der Hochrhön, aber auch die wirtschaftliche Ausrichtung des Biobetriebes; der Förster zeigt den vielfältigen Lebensraum Wald, lässt aber auch einen frisch gefällten Baum vermessen und bewerten; auf Nachtwanderungen kann man den Sternenhimmel bestaunen und astronomisches Wissen erlangen. Bei diesen Exkursionen und weiteren Angeboten wie Selbstherstellen von Lebensmitteln, dem Planspiel zum Ökologischen Fußabdruck oder digitalen Rallyes werden Bewertungskompetenz und Handlungs- und Sozialkompetenz gefördert. Die Besucher*innen sollen nicht mit den "richtigen" Antworten, sondern mit dem passenden Werkzeug für eine nachhaltige Entwicklung nach Hause fahren.
Die Erfahrungen aus diesem Programm werden in regelmäßigen Fortbildungen an Lehrer*innen und Umweltpädagog*innen weitergegeben.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Auszeichnungen

Ausgezeichnet im
UNESCO-Programm BNE 2030


Ausgezeichnet im
Weltaktionsprogramm – Bildung für nachhaltige Entwicklung


Statement der Jury: „Das Rhöniversum schafft es, Bildung für nachhaltige Entwicklung im bayerischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön auf innovative Weise strukturell umzusetzen. Unter anderem gelingt dies durch ein ganzheitliches und langfristiges Konzept und ein gemeinsames Leitbild für BNE. Besonders engagiert zeigt sich das Rhöniversum bei der Beteiligung Jugendlicher an der Entwicklung des Lernortes.
Teilnehmende am Bildungsangebot können ihr Programm im schulischen und außerschulischen Kontext individuell selbst zusammenstellen und Jugendliche im Freiwilligendienst sind in die Entwicklung von Bildungsmodulen involviert."

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Energie, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals

UN-Dekade BNE

Ausgezeichnetes Projekt

Weltaktionsprogramm

Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene

Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken

UNESCO-Biosphärenreservat Rhön