BNE-Akteur

Rafiki Bildungsnetzwerk

RAFIKI ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein, der neben einem Schulbauprojekt in Tansania Bildungsarbeit im Sinne der BNE leistet. Dafür ist der Verein bereits im Rahmen der Weltdekade zweimal ausgezeichnet worden und ist zudem zertifizierter Bildungspartner für Nachhaltigkeit des Landes Schleswig-Holstein. Er betreut acht weltwärts-Freiwillige, organisiert Informationsveranstaltungen, veröffentlicht Bildungsmaterialien und bringt sich in kommunale Entwicklungen (vor allem in Kiel und Kellinghusen) ein. Profilgebend für die Bildungsarbeit ist vor allem das seit sechs Jahren bestehende Bildungsnetzwerk, an dem sich Schulen, Hochschulen und andere Organisationen beteiligen. Hier werden nicht nur inhaltliche Impulse gegeben, hier besteht für die Netzwerkpartner auch die Möglichkeit für ihre Bildungsarbeit von der seit 15 Jahren bestehenden Tansania-Partnerschaft zu partizipieren, ohne eigene Energie und personelle Ressourcen einbringen zu müssen, was vor allem Schulen oftmals schwer fällt. Auch haben die Schulen die Möglichkeit für ihre Bildungsarbeit Informationen aus erster Hand zu bekommen. Sie richten ihre Frage(n) an die weltwärts-Freiwilligen, diese recherchieren vor Ort in Tansania und liefern den Schulen authentische Informationen. Im Zuge besserer technischer Möglichkeiten verbessern sich auch die direkten Kontakte für Schulen zu tansanischen Jugendlichen. Wir unterstützen damit den Ansatz I des WAP: Integration der nachhaltigen Entwicklung in die Bildungsarbeit.

Kontakt

RAFIKI e.V.

Westring 444
24118 Kiel

Herr Oliver Zantow

0177 5738207
0177 5738207
ozantow@aol.com
http://rafiki-mrimbo.de

Ausgezeichnet als Netzwerk

Das sagt die Jury:
„Als zertifizierter Bildungspartner für Nachhaltigkeit des Landes Schleswig-Holstein organisiert RAFIKI Informationsveranstaltungen, veröffentlicht Bildungsmaterialien und bringt sich in kommunale Entwicklungen ein. Das Netzwerk von Schulen, Hochschulen und anderen Organisationen hat Bildung für nachhaltige Entwicklung vorbildhaft verankert. Die Jury würdigt das Engagement des Netzwerks, Bildung für nachhaltige Entwicklung in die Breite zu tragen.“

Übersicht

Aktiv in

Schleswig-Holstein

Bildungsbereiche

Außerschulische Bildung und Weiterbildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Ernährung, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte

UN-Dekade BNE

Ausgezeichnetes Projekt

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene