BNE-Akteur

Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Ökoprojekt MobilSpiel e.V. ist ein freier Träger der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Multiplikator_innen und bietet als anerkannte Münchner Umweltstation eine ganzheitliche Lehr- und Lernumgebung. Seit 1985 tragen wir Bildung für nachhaltige in die Breite und setzen aktuell das Weltaktionsprogramms in den prioritären Handlungsfeldern um. Wir, ein interdisziplinäres Team von Umweltbildner_innen, fördern durch partizipatives gestalterisches Lernen im alltäglichen Umfeld von Schule und Jugendeinrichtungen die BNE-Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen und führen in Kooperationen mit Lernpartnern innovative Projekte durch. In Bildungsprozessen eignen sich Kinder, Jugendliche und ihre Familien selbständig Kompetenzen für eine bewusste Wahrnehmung und Gestaltung ihrer Lebensumwelt im Sinne von Nachhaltigkeit an. Wir bieten vielfältige Methoden und Hintergrundinformationen an und ermutigen die Teilnehmenden, Visionen zu entwickeln und neue Formen nachhaltiger Lebensstile zu erproben und auf ihren Alltag zu übertragen. In Seminaren und Weiterbildungen qualifizieren wir Lehrende und Multiplikator_innen und stärken sie in ihren BNE-Kompetenzen. Ökoprojekt ist Mitglied in lokalen, regionalen und bundesweiten Arbeitskreisen und Initiativen. So ist ein Netzwerk entstanden, in dem sich die BNE-Akteure austauschen und zur Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene beitragen.

Kontakt

Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Welserstr. 23
Rgb. 2. Stock
81373 München

Frau Steffi Kreuzinger

089 7696025
089 7696025
oekoprojekt@mobilspiel.de
http://www.oekoprojekt-mobilspiel.de

Ausgezeichnet als Lernort

Statement der Jury:
„Seit seiner Gründung steht Bildung für nachhaltige Entwicklung im Zentrum der Arbeit des Ökoprojekt Mobilspiel e.V. Durch seinen ganzheitlichen BNE-Ansatz werden die Nachhaltigkeitsdimensionen für Kinder, Jugendliche, Familien und Multiplikatoren erfahrbar gemacht. Der Lernort ist als Mitglied in lokalen, regionalen und bundesweiten Arbeitskreisen und Initiativen stark vernetzt und trägt sein ganzheitliches BNE-Konzept vorbildhaft in die Breite.“

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Energie, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21, Migration, Sonstiges

Sonstige Themen

Partizipation

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene