BNE-Akteur

Nord Süd Forum München e.V.

Das Nord Süd Forum München ist ein Zusammenschluss von 70 Gruppen, Vereinen und Initiativen aus dem Münchner Raum, die zu Themen der Einen Welt arbeiten und ist DER Ansprechpartner zu entwicklungspolitischen Fragen und zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in München. Globales Lernen und Eine-Welt-Pädagogik sind Basisthemen des Nord Süd Forums und seit der Vereinsgründung fester Bestandteile unserer Arbeit. Der Begriff umfasst entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Menschenrechts- und Nachhaltigkeitserziehung, interkulturelle Erziehung, sowie Bildung für Frieden und Konfliktprävention. Der Verein wurde vom Eine Welt Netzwerk Bayern als eine von 25 Eine-Welt-Stationen ausgezeichnet. Wir sind Anlaufstelle für Fragen rund um das Globale Lernen, vermitteln fachkundige ReferentInnen und verfügen über Materialien für Lehrkräfte und andere MultiplikatorInnen für den Einsatz in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.
Das Nord Süd Forum führt auch Workshops und Aktionstage an Schulen zum Thema der Nachhaltigen Bildung durch. Auch für Lehrkräfte und Multiplikator*innen bietet der Verein Fortbildungen an.
Die Angebote des Nord Süd Forums im Bereich der BNE sollen eine globale Perspektive schaffen, wodurch starre Kategorisierungen aufgelöst und zu globalem, vernetztem Denken und Handeln angeregt wird. Die aktive Auseinandersetzung mit Globalisierungsprozessen, soll dazu motivieren, im eigenen Lebensumfeld einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Weltentwicklung zu leisten

Kontakt

Nord Süd Forum München e.V.

Schwanthalerstr. 80

RG
80336 München

Herr Raphael Thalhammer

8563 7523
8563 7523
info@nordsuedforum.de
https://www.nordsuedforum.de

Ausgezeichnet als Lernort

Statement der Jury: „Das Nord Süd Forum München e.V. bringt über 60 Münchner entwicklungspolitische Initiativen zusammen. Gemeinsam tragen sie BNE in die Breite. Durch konkrete Einsatzmöglichkeiten in der (außer-) schulischen Bildungsarbeit ermöglicht der Verein Lernenden globales Deanken und Handeln im eigenen Lebensumfeld umzusetzen. Zudem fördert die Mitarbeit von Jugendlichen an den regelmäßigen Planungstreffen die Jugendpartizipation."

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Ernährung, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Interkulturelles Lernen, Klima, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten

Sonstige Themen

Kolonialismus,

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene