BNE-Akteur

Naturpark Dübener Heide

Im Naturpark Dübener Heide verstehen wir alles Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). BNE ist eine Bildung, die Menschen darin befähigt und fördert, ihre eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und diese für unsere und nachfolgende Generationen gerecht zu gestalten (1).

Der Verein Dübener Heide e.V. begleitet die Weiterentwicklung der regionalen Bildungslandschaft als Moderator, Qualifizierer und Unterstützer. Die Moderationsstelle BNE in der Naturparkverwaltung arbeitet mit den Partnern im Bildungsnetzwerk (2) an der Umsetzung einer gemeinsam entwickelten BNE-Strategie. In dieser Rolle engagieren wir uns in der Außenkommunikation, vernetzen, beraten und unterstützen Bildungseinrichtungen, organisieren Fortbildungen und setzen modellhaft eigene praktische Projekte um. Inhaltliche Schwerpunkte sind beispielsweise Formate zu Klimawandel, Biodiversität, nachhaltiger Wald- und Landnutzung, der Entwicklung des Zukunftsraumes Dübener Heide, gesellschaftlichem Zusammenhalt und Demokratie, aber auch Diskussionen um den Umgang mit regionalen Konfliktthemen wie dem Wolf oder Biber."

Links:

(1) https://naturpark-duebener-heide.de/leitbild/
(2) https://naturpark-duebener-heide.de/bildungsnetzwerk/

Kontakt

Naturpark - Verein Dübener Heide e.V.

Krinaer Straße 2
OT Tornau
06772 Gräfenhainichen

Herr Jorrit Holst

034243 72993
j.holst@naturpark-duebener-heide.com
https://naturpark-duebener-heide.de/

Übersicht

Aktiv in

Sachsen, Sachsen-Anhalt

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Wasser, Energie, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Generationengerechtigkeit, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21, Migration, Sport, Sonstiges

Sonstige Themen

Strärkung der Selbstwirksamkeit und Handlungskompetenz, Lernen an Hand von Konflikten (z.B. Landnutzung oder Artenschutz)

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene