BNE-Akteur

MANEMO eG - Akademie für nachhaltige Entwicklung von Mensch und Ökonomie

Die MANEMO eG fördert die nachhaltige Entwicklung einzelner Menschen, Organisationen und Unternehmen. Sie versteht sich als Gemeinschaft aktiver und bewusster Menschen und Unternehmen, die sich werteorientiert durch die Transformation des wirtschaftlichen Handelns an der Bildung einer nachhaltigen Gesellschaft beteiligt. Zu den Mitgliedern gehören Trainer, Coaches, Berater, sowie Stiftungen, Betriebe, NGOs, andere Organisationen und Einzelpersonen.

Unsere Aktivitäten und Tätigkeitsfelder liegen in der Unternehmens-, Organisations- und Personalentwicklung in mittelständischen Unternehmen und Non-Profit Organisationen, z.B. Nachhaltigkeitsstrategie, Innovationsmanagement, Unternehmenskultur und -Struktur, Sensibilisierung und Weiterbildung von Führungskräften, MitarbeiterInnen, Kunden u.a.

BNE ist ebenfalls verankert in der Multiplikatorenausbildung (Grundausbildung zum Social Impact Entrepreneur ), in der die Kompetenzerweiterung der TeilnerhmerInnen mit der Entwicklung von konkret umsetzbaren Projekten kombiniert wird.

Ein Großteil der Weiterbildung im Erwachsenenalter wird in Deutschland innerhalb der Unternehmen geleistet. Damit stellen diese Orte einen Multiplikator für Bildung für nachhaltige Entwicklung dar. Ziel ist es, Weiterbildung und Qualifikation für nachhaltiges Denken und Handeln im Unternehmenskontext zu verankern und so praxisorientierte Lernorte zu schaffen, die durch das tägliche operative Geschäft stetig überprüft werden und sich so weiterentwickeln.

Kontakt

MANEMO eG

Gotzingerstraße 8
c/o Impact HUB
81371 München

Frau Vorstand Lissi Reitschuster

089 32659071
andreas.doelfel@manemo.de
http://www.manemo.de

Ausgezeichnet als Lernort

Das sagt die Jury:
„Die MANEMO eG hat Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kern ihrer Genossenschaftsarbeit verankert. MANEMO zeigt vorbildhaft, wie die Transformation eines Lernorts zielgerichtet vorangetrieben werden kann. Es ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung des ganzheitlichen BNE-Ansatzes zu verzeichnen, an der sich zahlreiche Mitglieder beteiligen.“

Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen, Sachsen-Anhalt

Bildungsbereiche

Berufliche Bildung, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Gesundheit, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Nachhaltiger Konsum und Produktion

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Fachforen

Weltaktionsprogramm

Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene