BNE-Akteur

Mach mit am Fluss: das Bildungsengagement von Emschergenossenschaft/ Lippeverband

Kontakt

Emschergenossenschaft/Lippeverband

Kronprinzenstraße 24
45128 Essen

Frau Kerstin Stuhr

0201 104-2386
0201 104-2386
stuhr.kerstin@eglv.de
https://www.eglv.de/bildung

Emschergenossenschaft und Lippeverband sind seit mehr als 100 Jahren für alle Belange rund um die Gewässersysteme verantwortlich: Dazu gehören Gewässerunterhaltung, Hochwasserschutz, Abwasserbeseitigung, das Regen- und Grundwassermanagement und die ökologische Verbesserung von Emscher und Lippe.

Das kommunikative Dach in der Außendarstellung unserer Bildungsaktivitäten lautet: „Mach mit am Fluss“ und umfasst Projekte wie das 'Netzwerk Neues Emschertal', UNESCO-Schülerfachtagung, Exkursionsprogramme, Klimaresiliente Region, Biodiversitätsstrategie. Unser Bildungsengagement unterstützt die Verbände in ihrem Beitrag zu einer wirtschaftlich leistungsfähigen, sozial ausgewogenen und ökologisch positiven Entwicklung. Über allen Aktivitäten steht das Konzept der BNE sowie die Unterstützung der SDGs. Wir fördern Wissen und Kompetenzen zu Nachhaltigkeitsthemen – mit Fokus auf den Gewässern –, geben konkrete Handlungsimpulse und bereiten so den Weg für transformative Lern- und Veränderungsprozesse. Unsere Projekte versetzen in die Lage, die Konsequenzen des eigenen Handelns zu erkennen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Partizipation ist dabei ein zentrales Element und fördert das Teilen von Wissen und Reflexion und ermutigt, Verantwortung für Lösungen zu übernehmen.

Dafür nutzen wir u. a. unsere Blauen Klassenzimmer entlang der Gewässer sowie unsere drei Hofanlagen und einen Park: den Emscherquellhof, den Hof Emscher-Auen, den Hof Emschermündung und den BernePark.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Ausgezeichnet als Netzwerk

Statement der Jury: "Das große Netzwerk im Emscher-Lippe-Gebiet (mit ca. 15 Netzwerkpartnern) ist durch die Einbindung in die Emschergenossenschaft stark institutionalisiert und insofern wirkmächtig. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Themenfeldern Wasser und Nachhaltigkeit. So werden der Umbau der Gewässer und die Ausgestaltung des Neuen Emschertals bis hin zur Quartiersentwicklung als Gemeinschaftsprojekt verstanden. Der starke partizipative Ansatz bei den Netzwerkpartnern und die aktive Einbindung der Bürgerschaft in die Planung der wasserwirtschaftlichen Maßnahmen hat die Jury besonders beeindruckt."

Übersicht

Aktiv in

Nordrhein-Westfalen

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Hochschule, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung, Sonstiges : Kommunen, Ehrenamt

Thematische Schwerpunkte

Bauen und Wohnen, Gesundheit, Interkulturelles Lernen, Klima, Lokale Agenda 21, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Ökosysteme/Biodiversität, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sustainable Development Goals, Wasser

UN-Dekade BNE

Ausgezeichnete Maßnahme

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene

Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken

UNESCO-Schulnetzwerk NRW