BNE-Akteur

Kreisjugendring Pinneberg e.V. /Victor-Andersen-Haus/Jugendbildungsstätte Barmstedt-Projekt Zukunftsaufgaben

Kontakt

Kreisjugendring Pinneberg e.V./ Victor-Andersen-Haus

Düsterlohe 5
25355 Barmstedt

Frau Geschäftsführung /Victor-Andersen-Haus Birgit Hammermann

04121-900260
04123-900260
birgit.hammermann@kjr-pi.de
http://www.kjr-pi.de

Der KJR ist die Arbeitsgemeinschaft der 61 Jugendverbände im Kreis Pinneberg.
Ca. 60.000 Kinder und Jugendliche sind hier organisiert. 8 gewählte Vertreter der Jugendverbände (der Arbeitsausschuss) verantworten die Arbeit. Der KJR hat 16 hauptamtliche Mitarbeiter/innen
Unser Ziel ist es, die Interessen der Jugend in den Verbänden zu fördern. Neben der Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen in der Jugendarbeit, der Aktion Ferienpass, dem Betrieb der Jugendbildungsstätte sind die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung,
die Inkusions- und Integrationsarbeit sowie die politische Bildung die Hauptarbeitsfelder.

Das Victor-Andersen -Haus ist ein außerschulischer Lernort, der auch als jugendtouristische Einrichtung in Schleswig-Holstein zertifiziert ist.

Mit den insgesamt 74 (+2) Übernachtungsplätzen, den Seminar- und Aufenthaltsräumen steht dieses Haus den Mitgliedsverbänden, Schulen und anderen Jugendgruppen zu günstigen Konditionen zur Verfügung.

Unser Leitbild spiegelt unsere Haltung wieder.

Übersicht

Aktiv in

Schleswig-Holstein

Bildungsbereiche

Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung, Sonstiges Jugendverbandsarbeit/Offene Kinder-und Jugendarbeit

Thematische Schwerpunkte

Digitalisierung, Energie, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Interkulturelles Lernen, Kulturelle Vielfalt, Klima, Lokale Agenda 21, Migration, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport

Sonstige Themen

Fit für Mitbestimmung/Demokratieförderung

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene

weitere Informationen