BNE-Akteur

KLUG - Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V.

Kontakt

KLUG - Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit

Hainbuchenstr. 10a
13465 Berlin

Frau Dr. Marischa Fast

0049-30-439706904
marischa.fast@klimawandel-gesundheit.de
http://www.klimawandel-gesundheit.de

KLUG ist ein Netzwerk von Einzelpersonen, Organisationen und Verbänden aus dem gesamten Gesundheitsbereich, die darauf aufmerksam machen, welche weitreichenden Folgen der Klimawandel für die Gesundheit hat. Vor allem aber motivieren und befähigen wir Menschen in Gesundheitsberufen dazu, selbst zu Akteuren der gesamtgesellschaftlichen Transformation zu werden. Denn der Gesundheitssektor ist nicht nur besonders betroffen von Klimawandelfolgen, er trägt auch in nicht unerheblichem Maße zu Treibhausgasemissionen und hohem Ressourcenverbrauch bei.

KLUG sensibilisiert Menschen mit Gesundheitsberufen sowie die allgemeine Öffentlichkeit für das Thema Planetare Gesundheit. Drei Schwerpunkte der Tätigkeit von KLUG sind die Koordination und Unterstützung der Health for Future Bewegung, der Aufbau von Netzwerken nachhaltiger Arztpraxen und die Konzeption und Durchführung ärztlicher transformativer Fortbildung, z.B. im Rahmen der Planetary Health Academy.
Dabei sieht sich KLUG dem Ziel des Erhalts der natürlichen Lebensgrundlagen verpflichtet und setzt sich an den Stellen ein, wo der Gesundheitssektor einen Unterschied machen kann. Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung fördert KLUG transformatives Handeln im Gesundheitssektor und bürgerschaftliches Engagement. Zudem möchte KLUG positive Visionen einer gesünderen, klimafreundlichen Zukunft als wichtige Motivation im öffentlichen Diskurs stärken und damit einen Beitrag leisten, vom Wissen ins Handeln zu kommen.

Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Bildungsbereiche

Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Generationengerechtigkeit, Gesundheit, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Ökosysteme/Biodiversität, Sustainable Development Goals

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene