BNE-Akteur

Junges Utopia - eine kreative Werkstatt für unsere Zukunft

Kontakt

Kunstschule Kempten und Tuteka e.V.

Eberhardstr. 4
Kunstfabrik Kempten
87435 Kempten

Frau Claudia Schlittenbauer

0831 704 965 15
0831 704 965 15
schlittenbauer@vhs-kempten.de
https://kunstschule-kempten.de , https://tuteka.org

Im Projekt ‚Junges Utopia - eine kreative Werkstatt für unsere Zukunft‘ laden die Kunstschule Kempten und der Tuteka e.V. junge Menschen dazu ein, gemeinsam Ideen für eine wünschenswerte, gerechte und nachhaltige Zukunft zu entwickeln. Das Ziel des Projekts ist, Jugendliche an das Thema nachhaltige Entwicklung heranzuführen und ihnen zu zeigen, dass sie selbst gestaltende Akteur*innen eines sozial-ökologischen Wandels sein können.

Orientiert an der Agenda 2030 und den dazu abgesteckten 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung sollen im Projekt jungen Menschen Möglichkeitsräume eröffnet werden, in denen ihre Ideen für eine nachhaltige Zukunft Raum finden, gehört und diskutiert werden und damit Gewicht bekommen.

Die Initiator*innen:
Kunstschule Kempten:
Die Kunstschule Kempten bietet ein vielfältiges künstlerisches Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Durch theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Medium Kunst möchte sie den Erwerb vielfältiger Kompetenzen, wie das Erlernen künstlerischer Techniken, die Kreativität und die individuelle bildnerische Ausdrucksfähigkeit fördern.

Tuteka e.V.:
Im Zentrum der Arbeit des Vereins steht der gesellschaftliche Wandel und die mit ihm einhergehenden Chancen und Herausforderungen. Er möchte Möglichkeitsräume eröffnen, in denen Menschen an positiven Zukunftsentwürfen in Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel arbeiten und sich als aktive Gestalter*innen der Gegenwart und Zukunft erleben können.

Übersicht

Aktiv in

Bayern

Bildungsbereiche

Außerschulische Bildung und Weiterbildung

Thematische Schwerpunkte

Bauen und Wohnen, Digitalisierung, Generationengerechtigkeit, Geschlechtergleichstellung, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Klima, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sustainable Development Goals

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene