BNE-Akteur

Intiative Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Neukirchen-Vluyn

Bildung für nachhaltige Entwicklung in Neukirchen-Vluyn

Seit dem 1. Januar 2016 sind sie in Kraft: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Sie gelten für alle Staaten dieser Welt. Die Agenda 2030, wie sie auch genannt wird, bietet gemeinsam mit dem Klimaschutzabkommen von Paris (Dezember 2015) die Chance, den Wandel zu einer gerechten und nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise zu schaffen.

Wir in Neukirchen-Vluyn wollen vorbildhaft vorangehen und diese Ziele in unser tägliches Handeln einbinden. Daher haben wir die Initiative Bildung für Nachhaltige Entwicklung ins Leben gerufen. Mit der „BNE-Initiative“, die durch die finanzielle Unterstützung der Trox-Stiftung erst ermöglicht wird, möchten wir in Neukirchen-Vluyn niedrigschwellig, kreativ und alltagsorientiert für nachhaltige Themen sensibilisieren. Das geschieht am besten so früh wie möglich und dort wo Grundsteine gelegt werden: In der KiTa, der Schule oder der Jugendarbeit.

Kontakt

Stadt Neukirchen-Vluyn

Hans-Böckler-Str. 26
47506 Neukirchen-Vluyn

Herr Stephan Baur

02845 391260
stephan.baur@neukirchen-vluyn.de
http://www.neukirchen-vluyn.de/

Ausgezeichnet als Kommune

Das sagt die Jury:
„In Neukirchen-Vluyn setzen sich zahlreiche Akteure für eine nachhaltige Entwicklung der Kommune ein. Hervorzuheben sind dabei der vor 20 Jahren gestartete Agenda 21 Prozess und auch die Initiative Bildung für nachhaltige Entwicklung, welche in Zusammenarbeit mit der Heinz-Trox-Stiftung, der Stadtverwaltung sowie dem Förderverein der Stadtbücherei umgesetzt wird. In Neukirchen-Vluyn manifestiert sich das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung immer stärker im kommunalen Handeln. Durch das im Sommer 2019 gestartete Projekt „Global nachhaltige Kommune“ soll das Leitbild künftig politisch beschlossen und damit im kommunalen Alltag verankert werden.“

Übersicht

Aktiv in

Nordrhein-Westfalen

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Energie, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Mobilität und Verkehr, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21

Weltaktionsprogramm

Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene