BNE-Akteur

Goethegymnasium Weißenfels: Zukunftsorientiert, weltoffen und traditionsbewusst

Schulprogramm

Im Schulprogramm des Goethegymnasiums Weißenfels sind Basistugenden genannt, deren Erwerb konform geht mit Zielen und Kompetenzen der BNE.

Ausgewählte Basistugenden

• Fähigkeit zur Toleranz und Selbstkritik
• verantwortungsvolles Handeln und Pflichtbewusstsein
• Hilfsbereitschaft
• Fähigkeit zur Zusammenarbeit bei gleichzeitiger Einbringung individueller Persönlichkeitseigenschaften
• Fähigkeit zum Urteilen und zur Einschätzung von Sachverhalten und in Bewährungssituationen

Toleranz, Selbstkritik, Verantwortungsgefühl, Kooperation, Solidarität und Urteilsfähigkeit sind zentrale Aspekte der BNE, da die nachhaltige Entwicklung durch die Ansatz-, Themen-, Perspektiven- und Akteursvielfalt eine Reflexions- und Diskursfähigkeit sowie die Perspektivensuche und -übernahme erfordert.
Im Rahmen von Projekten und Aktionen werden die genannten Basistugenden im Sinne der nachhaltigen Entwicklung und den immanenten Gerechtigkeitsfragen gelebt und einstudiert.

Nachhaltigkeitsbericht

Der Nachhaltigkeitsbericht „Zukunftsorientiert, weltoffen und traditionsbewusst“ dient als Orientierungsrahmen für die künftige Nachhaltigkeitsgestaltung an der Schule.

Projektwoche

Des Weiteren ist die im Herbst 2019 geplante nachhaltigkeitsbezogene Projektwoche zu nennen, die weitgehend von Schülern realisiert wird.

Kontakt

Goethegymnasium Weißenfels

Am Kloster 4
06667 Weißenfels

Herr Dr. Jürgen Mannke

03443 303278
dr.mannke@gmx.de
http://ggwsf.org/wordpress/

Ausgezeichnet als Lernort

Das sagt die Jury:
„Unter dem Motto „zukunftsorientiert, weltoffen und traditionsbewusst“ hat das Goethegymnasium Weißenfels erstmals erfolgreich einen Nachhaltigkeitsbericht verfasst. Die Schule zeigt vorbildhaft, wie ein solcher Bericht als Orientierungsrahmen für nachhaltiges Handeln am Lernort dienen kann. Die Jury begrüßt ausdrücklich das Engagement der Schulakteure, Schritt für Schritt einen ganzheitlichen BNE-Ansatz umzusetzen.“

Übersicht

Aktiv in

Sachsen-Anhalt

Bildungsbereiche

Schule

Thematische Schwerpunkte

Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Energie, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Generationengerechtigkeit, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Sport

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene