BNE-Akteur

Fairtrade Initiative: "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" - Auszeichnung für Schulklassen und Kurse

Als Netzwerk, operatives internationales Team sowie Plattform mit über 25 Kooperationspartnern setzt sich die Fairtrade Initiative Saarland (FIS) seit 2008 für den Fairen Handel ein.

Wir bringen den Fairen Handel regional, deutschlandweit und grenzüberschreitend voran.

Mit unserem Wettbewerb „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ wird der Kerngedanke des Fairen Handels über Schulklassen in Schulen getragen und den Klassen die Möglichkeit gegeben, sich kreativ und innovativ für "Nachhaltigkeit“ einzusetzen. So wird ein Einstieg in das bürgerliche Engagement ermöglicht.
Der Wettbewerb für Schulklassen wird seit 2010 jährlich durchgeführt, über 300 Schulklassen wurden prämiert, erreicht wurden 6000 Schüler*innen .
Das Projekt selbst wurde von Fachjurys ausgezeichnet, u.a. 2018 durch RENN als "Projekt Nachhaltigkeit".

Mehrfach ausgezeichnet wurde auch unser Medienkompetenzprojekt Fairtrickst (www.fairtrickst.de) u.a. als Werkstatt N – Projekt und als Dekade-Projekte durch die deutsche UNESCO-Kommission.

Auszug weiterer Projekte mit Fokus Saarland/Großregion (Grande Région) :
- Denkwerkstatt SAARvoir-FAIR
- Multiplikatorenschulungen, Bildungsangebote und Lernstationen zu Fairen Handel & BNE
- Faire Kita - www.faire-kita-saarland.de
- Organisationen von Veranstaltungen wie der 'International Fair Trade Towns Conference 2017' mit Netzwerkpartnern
- Durchführung von Fair Trade Bildungsreisen u.a. in Herkunftsländer unserer FIS-Botschafter*innen vom Globalen Süden.

Kontakt

Fairtrade Initiative Saarland

Saargemünder Str. 35
c/o I. v. Osterhausen
66119 Saarbrücken

Herr Peter Weichardt

0681 41099810
p.weichardt@faire-klasse.de
http://www.faires-saarland.de

Ausgezeichnet als Netzwerk

Statement der Jury: „Die Fairtrade Initiative Saarland zeichnet deutschlandweit und im Ausland Schulklassen für ihren Einsatz für den Fairen Handel aus. Besonders hervorzuheben ist die professionalisierte Struktur des Netzwerks und die überregionale Sichtbarkeit, die in der Vergangenheit deutlich erkennbare Ergebnisse hervorgebracht hat. So unterstützt und berät das Netzwerk beispielsweise im Rahmen des Wettbewerbs „Faire Schulklasse“ Lehrpersonal fachlich zu BNE und gibt Klassen die Möglichkeit, sich kreativ und innovativ für Nachhaltigkeit einzusetzen.“

Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen, Sachsen-Anhalt

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Lokale Agenda 21, Menschenrechte, Sonstiges

Sonstige Themen

Fairer Handel

UN-Dekade BNE

Ausgezeichnetes Projekt

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene