BNE-Akteur

Die Erlebnispädagogik von flowventure

flowventure veranstaltet pädagogische Programme für Kinder- und Jugendgruppen, Multiplikatoren und Unternehmen. Ziel ist die Förderung von Gestaltungskompetenzen. Unseren Konzepten liegt wesentlich zugrunde, das Lernen als aktiven, eigenverantwortlichen, selbst gesteuerten Prozess zu verstehen. Ganzheitliche Zusammenhänge werden handlungsorientiert erschlossen und mit Hilfe von Moderationsunterstützung reflektiert. Spezielle und ausgefallene "Outdoor"-Aktivitäten setzen Akzente.

Im Rahmen von mehrtägigen Aufenthalten gestaltet das Team von flowventure individuell angepasste Programme, die in ihrem Ablauf von Ice Breakern, Kennenlernspiele, Vertrauens- und Körperspannungsübungen, komplexen Initiativ- Kommunikations-, und Kooperationsaufgaben, Reflexionseinheiten, Orientierung mit GPS-Navigation, Bogenschießen, Nachtaktion, temporären Aufbau und Betreibung von Niedrig- und Hochseilelementen geprägt sind.

flowventure wurde zweichfach als Dekade-Projekt ausgezeichnet. Auch das beQ-Gütesiegel wurde bereits mehrfach durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik (be) an flowventure für den Bereich "Pädagogische Programme" und "Aus- und Weiterbildung" vergeben und dokumentiert die pädagogische Qualität im Bereich des handlungsorientierten Lernens.

Interdisziplinäre Angebote zu den Themen "Gesunde Ernährung", "Astronomie zum Anfassen" und "Anti-Mobbing-Konzepte" sowie unsere zertifizierte Ausbildung zum Erlebnispädagogen runden das Angebot ab.

Kontakt

flowventure

Rosental 18
53111 Bonn

Frau Dipl. Päd. Kirsten Kalberla

0228 180 30 400
info@flowventure.de
http://www.flowventure.de

Übersicht

Aktiv in

Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Hochschule, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung

Thematische Schwerpunkte

Ernährung, Geschlechtergleichstellung, Gesundheit, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Sport

UN-Dekade BNE

Ausgezeichnetes Projekt

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend