BNE-Akteur

CSA Hof Pente - Pädagogische Provinz

Der Hof Pente ist eine ganzheitliche Organisation, die beispielhaft nachhaltige Praxisfelder (von Landbau, Produktion, Handel, Konsum, Waldkindergarten, Freie Hofschule und Ausbildung) verbindet und transformiert. Dabei wird in umfassender Weise die Umsetzung dieser Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützt. Von den Akteuren (den Mitarbeitern, den Mitgliedern der Versorgungsgemeinschaft, den Eltern des Kindergartens, den Auszubildenden und Praktikanten, bis hin zu den Lehrern und Eltern der sich in Gründung befindenden Schule), sind alle in unterschiedlichen Beteiligungsebenen in den Entwicklungsprozess des Lernortes „CSA Hof Pente" involviert. So wird gemeinsames Lernen voneinander und Miteinander gefördert und zur Grundlage der Lernprozesse entwickelt.

Kontakt

Hof Pente

Osnabrücker Str. 73
49565 Bramsche

Herr Dr. Tobias Hartkemeyer

05407 858523
csa@hofpente.de
https://hofpente.de/

Ausgezeichnet als Lernort

Das sagt die Jury:
„Mit seinem vorbildlichen Whole Institution Approach hat der CSA Hof Pente die ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebung erfolgreich umgesetzt. Er zeigt auf überzeugende Weise wie Akteure auf allen Beteiligungsebenen – Mitarbeitende, Mitglieder, Eltern, Auszubildende, Praktikanten, Lehrkräfte – an der Weiterentwicklung eines Lernortes mitwirken können. Besonders erwähnenswert ist außerdem die nationale und internationale Vernetzung des Hofes, durch die Bildung für nachhaltige Entwicklung mithilfe anderer Institutionen auf innovative Weise in die Breite getragen wird."

Übersicht

Aktiv in

Niedersachsen

Bildungsbereiche

Frühkindliche Bildung, Schule, Berufliche Bildung, Außerschulische Bildung und Weiterbildung, Non-formale und informelle Bildung, Sonstiges, Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung Verbraucherbildung

Thematische Schwerpunkte

Armutsbekämpfung, Ernährung, Gesundheit, Geschlechtergleichstellung, Wasser, Energie, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Mobilität und Verkehr, Reduzierung sozialer Ungleichheiten, Nachhaltige Städte und Gemeinden, Bauen und Wohnen, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Klima, Ökosysteme/Biodiversität, Generationengerechtigkeit, Globalisierung, Kulturelle Vielfalt, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Migration, Sport

Mitgliedschaft in Gremien der nationalen BNE-Umsetzung

Partnernetzwerke

Weltaktionsprogramm

Politische Unterstützung, Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren, Stärkung und Mobilisierung der Jugend, Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene

Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken

Mitglied und offizieller Lernort vom UNESCO Geopark Terra Vita