BNE-Akteur

Centre for Sustainability Management (CSM)

Kontakt

Centre for Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg

Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

Frau Iris Hubert

04131 6772235
04131 6772235
csm-kommunikation@leuphana.de
https://www.sustainament.de/

Das CSM ist Anbieter des berufsbegleitenden Studiengangs MBA Sustainability Management – dem weltweit ersten MBA-Studium für Nachhaltigkeitsmanagement. Der „Green MBA” bereitet Studierende seit 2003 darauf vor, Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen: Mit Know-how zu CSR- und Nachhaltigkeitsmanagement, Innovationsmanagement, Entrepreneurship sowie mit Soft Skills und einem starken Netzwerk. Darüber hinaus ist das CSM an der Gestaltung von Lehrprogrammen und -veranstaltungen zu CSR und Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg beteiligt – z.B. im Rahmen der Bachelorstudiengänge Global Environmental and Sustainability Studies (B.Sc.) oder Umweltwissenschaften (B.Sc.), im Masterstudiengang Nachhaltigkeitswissenschaft - Sustainability Science (M.Sc.) und im Rahmen von Zertifikaten zu Dekarbonisierungsmanagement, Nachhaltigem Lieferkettenmanagement und Nachhaltigkeit im Sport.

Wie können Wissenschaft und Bildung dazu beitragen, dass Nachhaltigkeit in Unternehmen und Gesellschaft effektiver umgesetzt wird? Das CSM agiert als Pionierorganisation an genau dieser Schnittstelle. Es ist ein führendes Kompetenzzentrum zu Nachhaltigkeitsmanagement und ein international ausgerichteter Forschungshub für zukunftsfähiges Unternehmertum. Über 750 Studierende und Alumni des MBA Sustainability Management und zahlreiche Praxispartner bilden das größte Netzwerk zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement - sie motivieren und unterstützen sich gegenseitig zu nachhaltigem Handeln.

BNE Auszeichnungen

Ausgezeichnet im
UNESCO-Programm BNE 2030


Übersicht

Aktiv in

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Bildungsbereiche

Hochschule

Thematische Schwerpunkte

Nachhaltiger Konsum und Produktion, Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit, Sustainable Development Goals

Weltaktionsprogramm

Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen, Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren