Bildung, Kultur,
Wissenschaft,
Kommunikation

Hochwertige, inklusive
und chancengerechte
Bildung für alle.
Kultur und Natur
— Erbe erhalten, Vielfalt und Nachhaltigkeit fördern. Wissen schaffen, verbreiten, teilen.

Welterbe

Logo des Welterbetags 2018

Am 3. Juni ist Welterbetag 2018

weiterlesen

Die Dokumente des ersten Frankfurter Auschwitz-Prozesses als multimediale Story:

Hier sieht es anders aus? Richtig. Wir haben unsere Webseite überarbeitet. Interessante Entdeckungen wünscht Ihre Deutsche UNESCO-Kommission.

Tagung Spannungsfeld Immaterielles Kulturerbe

Meldung,

Spannungsfelder im Bereich Immaterielles Kulturerbe

Am 8. und 9. Mai 2018 trafen sich in Wien Experten, Praktizierende und politische Entscheidungsträger aus Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Deutschland zur Tagung „Spannungsfeld Immaterielles Kulturerbe“. Sie wurde gemeinsam von den vier deutschsprachigen UNESCO-Nationalkommissionen organisiert und beschäftigte sich mit gesellschaftlich strittigen Aspekten von Immateriellem Kulturerbe.

weiterlesen

Meldung,

"Das Erbe der Menschheit und das Europäische Kulturerbe. Gemeinsame Wege in die Zukunft."

Podiumsdiskussion am 21. Juni 2018

Eine Veranstaltung des European Cultural Heritage Summit „Sharing Heritage Sharing Values“

weiterlesen

Bildungsagenda 2030

Ensure inclusive and equitable quality education and promote lifelong learning opportunities for all

Für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sicherstellen sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen fördern

Vereinte Nationen

Ziel 4 der Sustainable Development Goals

Skyline Manama

Welterbe

UNESCO-Welterbekomitee 2018 tagt vom 24. Juni bis 4. Juli in Manama, Bahrain

Vom 24. Juni bis 4. Juli tagt das UNESCO-Welterbekomitee in Manama, Bahrain. Es entscheidet über Neuaufnahmen in die Welterbeliste. Mit den Wikingerzeitlichen Stätten in Nordeuropa und dem Naumburger Dom sind zwei deutsche Stätten nominiert.
weiterlesen
Auschwitz Prozess Tonbänder

Pressemitteilung,

Urkunde für Dokumente des ersten Frankfurter Auschwitz-Prozesses

Unterlagen des ersten Auschwitz-Prozesses sind UNESCO-Weltdokumentenerbe. Der erste Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963-1965) rückte den millionenfachen Mord an Juden, Minderheiten, politischen Gegnern und Angehörigen der Völker Europas während der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland erstmals in seinem gesamten Umfang in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

weiterlesen

Perspektiven

Erklärung zur Wiederaufnahme des konstruktiven Dialogs
über den Nahen Osten im UNESCO-Exekutivrat

Stellenangebote

Die Deutsche UNESCO-Kommission sucht

„Erneuerbare Energien sind unerlässlich für Biosphärenreservate.“

Peter Dogsé, einer von zwei Vorsitzenden der UNESCO-internen Arbeitsgruppe für Klimawandel

Nominierung der deutschen Theater- und Orchesterlandschaft für die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes

Kulturtalent März

Kulturtalent des Immateriellen Kulturerbes Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft

Interview mit Bassposaunist Christoph Schrietter

Der 36-jährige Bassposaunist vom Staatstheater Kassel trägt gemeinsam mit tausenden weiteren Musikern zur Entwicklung der weltweit einmaligen Vielfalt der „Deutschen Theater- und Orchesterlandschaft“ bei. Im Interview erläutert Christoph Schrietter, wie wichtig frühkindliche kulturelle Bildung ist, was einen guten Orchestersaal ausmacht und wie ein Orchester Gesellschaftskritik üben kann.
weiterlesen

Meldung,

Wie geht es weiter mit dem Weltaktionsprogramm BNE?

Angesichts der globalen Bedeutung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) hat der Exekutivrat der UNESCO in seiner Resolution vom 12. April 2018 entschieden, die Implementierung von BNE weltweit auch nach Ende des Weltaktionsprogramms im Jahr 2019 weiter voranzutreiben.

weiterlesen