Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Weltweite hydrogeologische Kartierung

Das Programm "World-wide Hydrogeological Mapping and Assessment Programme" (WHYMAP) fertigt globale Karten an, die alle verfügbaren Daten zu Grundwasservorkommen zusammenfassen.

Kleine Beispielkarte für WHYMAP

Grundwasservorkommen werden seit Langem weltweit erforscht und auf Karten erfasst. Allerdings hat jeder Staat und jede geographische Region unterschiedliche Voraussetzungen und verschiedene Bedürfnisse. Daher werden Grundwasservorkommen weltweit unterschiedlich beschrieben, beobachtet und kartographiert. Kontinentale Grundwasserkarten gab es schon bisher, WHYMAP führt diese Daten und Karten global nach einheitlichen Standards und Darstellungsformen zusammen. Produkte von WHYMAP sind verschiedene Karten z.B. über grenzüberschreitende Vorkommen, Zugänglichkeit, Tiefe und Volumen der Vorkommen, Erneuerungsraten, Austausch mit Oberflächenwasser, Karste, Küstenaquifere oder Permafrost.

In WHYMAP arbeiten mit der UNESCO und ihren Programmen IHP und IGCP die Kommission für die globale geologische Karte CGMW, die Internationale Vereinigung der Hydrogeologen IAH und die Internationale Atomenergiebehörde IAEA zusammen. Partner zur Umsetzung ist die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover.  WHYMAP lief zunächst von 2003 bis 2007, aber auch anschließend wurden noch neue Printprodukte erarbeitet sowie eine Karte im Internet. Zuletzt wurden für das 5. Weltwasserforum 2009 in Istanbul neue Karten vorgestellt. Alle Karten stehen im Internet als PDF zur Verfügung.

Ausführliche Vorstellung von WHYMAP

Website des Projekts WHYMAP

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...