Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

IHP/HWRP-Sekretariat

Das IHP/HWRP-Sekretariat an der Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz ist die Geschäftsstelle des deutschen IHP/HWRP-Nationalkomitees. Es ist zugleich der nationale Ansprechpartner für das World Water Assessment Programme (WWAP) und für das Joint International Isotop Programme in Hydrology (JIIPH) des IHP sowie nationales Referenzzentrum für das Hydrological Operational Multipurpose System (HOMS) des HWRP.

Im Juli 2014 hat das Internationale Zentrum für Wasserressourcen und Globalen Wandel, das von der Deutschen Bundesregierung unter der Schirmherrschaft der UNESCO gegründet wurde, seine Arbeit aufgenommen. Das Zentrum unterstützt die Umsetzung des „International Hydrological Programme“ (IHP) der UNESCO und des „Hydrology and Water Resources Programme“ (HWRP) der WMO. Im Zuge der Gründung wurde die Geschäftsführung des IHP/HWRP-Sekretariats in das ICWRGC integriert. Die Aufgaben des Sekretariats im Rahmen dieser Programme werden weitergeführt.

Das IHP/HWRP-Sekretariat und das ICWRGC fördern die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Fachverwaltung und Beobachtungsdiensten in Deutschland. Das Sekretariat betreut nationale Netzwerke, um laufende und geplante nationale Forschungsprogramme sowie Initiativen der Wasserwirtschaft in das IHP und das HWRP einzubinden. Ein 2004 gegründetes nationales Netzwerk der Hochschulen namens „Hydro-Netzwerk“ beschäftigt sich unter anderem mit E-Learning und dem Aufbau eines Verzeichnisses englischsprachiger Bachelor, Master- und PhD-Studiengänge zum Thema Wasser in Deutschland.

Das Sekretariat mit neun Mitarbeitern wird seit Oktober 2015 von Prof. Dr. Siegfried Demuth geleitet.

Website des Sekretariats

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...