Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Regionale Unterorganisationen

IOCARIBE

IOCARIBE ist die Unterkommission der IOC für die Karibik und die angrenzenden Meere. 1968 fanden die ersten international koordinierten Meeresforschungsarbeiten in der Karibik statt - unter dem Dach der IOC. Dazu mussten zunächst einmal die Kapazitäten der Mitgliedstaaten entwickelt werden. 1975 erkannten die Karibikanrainerstaaten die Vorteile gemeinsamer Forschung und beschlossen die Gründung von IOCARIBE. Vor allem stellte IOCARIBE ein Forum durchgängigen Dialogs dar. Als Unterkommission der IOC existiert IOCARIBE seit 1982. Heute sind 30 Staaten Mitglied von IOCARIBE. Das Sekretariat ist in Cartagena, Kolumbien. (Website IOCARIBE)

IOC/WESTPAC

Ein regionales Programm für den westlichen Pazifik wurde von der IOC erstmals 1965 aufgelegt, es untersuchte die Meeressträmung Kuroshio, die sich aus dem tropischen Pazifik in die ostchinesische See ergießt. Ein regionales Komitee wurde 1977 eingerichtet, das regelmäßig tagte und nach und nach seine Schwerpunkte weg von reiner Forschung zu den Prioritäten der IOC verlegte. Als IOC Sub-Commission for the Western Pacific wurde WESTPAC 1989 gegründet. WESTPAC besitzt 20 Mitgliedstaaten. (Website WESTPAC)

IOC Africa

Ab Frühjahr 2012 bringt IOC Africa die beiden Unterorganisationen "IOCEA" (für den östlichen, zentralen Atlantik) und "IOCWIO" (für den westlichen Indischen Ozean) zusammen. In der untenstehenden Karte ist dies noch nicht berücksichtigt.

IOCINDIO

Der Regionalausschuss mit 19 Mitgliedstaaten für den nördlichen Indischen Ozean wurde 1982 gegründet.

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...