Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Internationales Jahr der biologischen Vielfalt

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat 2010 zum Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt erklärt, um Bewusstsein zu schaffen, dass das Wohl des Menschen von biologischer Vielfalt abhängt, um den Verlust von Vielfalt zu stoppen und um Erfolge beim Schutz biologischer Vielfalt zu verdeutlichen.

Wälder, Korallenriffe und Mangroven haben einen Wert an sich, vor allem haben sie einen Wert für den Menschen; auch nur rein ökonomisch betrachtet sind Ökosysteme viel zu wertvoll, um sie gedankenlos zu zerstören. Doch genau das geschieht in ungebremster Geschwindigkeit. Dass wir aus reinem Eigeninteresse keine Sekunde verlieren dürfen, die Biodiversität zu schützen will uns das Jahr deutlich machen - und auch, dass es einfacher ist als gedacht, wenn man einfach erfolgreiche Instrumente aus bestimmten Ländern kopiert.

Koordiniert wurde das Jahr vom Sekretariat der UN-Konvention über biologische Vielfalt (CBD). Das CBD-Sekretariat arbeitete dabei sehr eng mit der UNESCO zusammen, die seit Jahrzehnten in Forschung und Naturschutz bedeutende Beiträge für den Erhalt der Biodiversität leistet. Auch deshalb fand die Auftaktveranstaltung des Jahres im Januar 2010 bei der UNESCO in Paris statt.

Nach der feierlichen Eröffnung des Internationalen Jahres durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesumweltminister Norbert Röttgen fanden 2010 auch in Deutschland zahlreiche Aktionen zur biologischen Vielfalt statt: Verschiedene internationale Wissenschaftskonferenzen, eine Sommerakademie und viele lokale Initiativen.

Fakten über biologische Vielfalt

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...