Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Veranstaltungen zum UNESCO-Welterbetag 2015

Der elfte UNESCO-Welterbetag findet am 7. Juni 2015 unter dem Motto "UNESCO-Welterbe verbindet" statt. Die zentrale Veranstaltung richtet die Welterbestätte "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" in Unteruhldingen aus.

Zentrale Auftaktveranstaltung zum Welterbetag in Uhldingen-Mühlhofen

Eröffnet wird der Welterbetag am Sonntag, dem 7. Juni 2015, um 10.30 Uhr im Festzelt am Hafen in Uhldingen-Mühlhofen. Grußworte sprechen Bürgermeister Edgar Lamm, der Landrat des Bodenseekreises
 Lothar Wölfle, die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Verena Metze-Mangold, die Vorsitzende des Vereins der deutschen UNESCO-Welterbestätten Claudia Schwarz und Staatssekretär Jürgen Walter vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Schirmherr des Welterbetags ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Im Anschluss an die Eröffnungsfeier erwartet die Besucher ein vielseitiges Programm mit Vorträgen, Führungen, Ausstellungen zum UNESCO-Welterbe und Bootsfahrten zu den Pfahlbaufundstellen. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen lädt zum Tag der Wissenschaft ein. Das Landesamt für Denkmalpflege bietet bei Mitmach-Forschungsstationen Einblicke in die wissenschaftliche Erforschung der prähistorischen Pfahlbauten. Für Kinder gibt es ein Quiz, eine Leserallye zum Welterbe und Aufführungen des Pfahlbaupuppentheaters. 

Flyer zum Welterbetag (PDF)

Programm (PDF)

Bundesweit laden die deutschen Welterbestätten am UNESCO-Welterbetag zu Sonderführungen und Aktionen zum Mitmachen ein.

Veranstaltungen
Testreinigung am Aachener Dom
© Kärcher

Aachen

Am Welterbetag in Aachen steht das Modellprojekt der Deutschen UNESCO-Kommission und des Unternehmens Kärcher zur Reinigung einer deutschen Welterbestätte im Mittelpunkt. In einem bundesweiten Wettbewerb wurde die Karls- und Hubertuskapelle des Aachener Doms für das Projekt ausgewählt. Eine Filmvorführung informiert über die Probereinigungen, die Kärcher im Rahmen der Vorauswahl zu dem Wettbewerb am Aachener Dom und an zwei weiteren Welterbestätten durchgeführt hat. Präsentationen der Aachener Dombauhütte, der Fachhochschule Aachen und des Inda-Gymnasiums Kornelimünster stellen die Sanierungsprojekte am Aachener Dom vor und veranschaulichen die architektonischen Besonderheiten des Bauwerks.

Weitere Informationen: Presseinformation zum Welterbetag in Aachen (PDF)


© Fagus-GreCon

Alfeld, Fagus-Werk

Das Fagus-Werk und die Stadt Alfeld feiern den UNESCO-Welterbetag mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Ein Höhepunkt ist am Sonntag, 7. Juni 2015, die Eröffnung des neuen UNESCO-Besucherzentrums im historischen Spänehaus des Fagus-Werks. Eine moderne Ausstellung mit innovativen Medienstationen informiert die Besucher über die Geschichte und Gegenwart des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk. Außerdem stehen Führungen durch das lebende Denkmal Fagus-Werk, Stadtführungen und Konzerte auf dem Programm.

Weitere Informationen: Programmflyer (PDF)
Website: www.fagus-werk.com/de/unesco-welterbetag


© Nationalpark Kellerwald-Edersee

Alte Buchenwälder Deutschlands

Teil des transnationalen UNESCO-Weltnaturerbes "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands" ist der Nationalpark Kellerwald-Edersee. Am Welterbetag können die Besucher bei einer geführten Wanderung im Nationalpark die Besonderheiten der Buchenwälder kennenlernen. Achim Frede, Leiter des Sachgebiets Forschung, erläutert unter anderem, welche Rolle die Rotbuche in der Geschichte Mitteleuropas spielte.

Weitere Informationen:
Siehe Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


Klosteranlage St. Michael in Bamberg
© Stadt Bamberg

Bamberg

Bamberg lädt am UNESCO-Welterbetag zu Führungen, Vorträgen und Workshops rund um das Motto "Welterbe verbindet“ ein. Anlässlich des Jubiläums 1000 Jahre Klosteranlage St. Michael wird der Michaelsberg Hauptaustragungsort und Hauptthema der Veranstaltung sein, aber auch am Maxplatz und im Rathaus-Innenhof werden Programmpunkte stattfinden.

Weitere Informationen: Flyer zum Welterbetag (PDF)


Markgräfliches Opernhaus Bayreuth
© Bayerische Schlösserverwaltung

Bayreuth, Markgräfliches Opernhaus

Am Welterbetag in Bayreuth können die Besucher dem Leben der Markgräfin Wilhelmine nachspüren. Es werden Führungen durch das von ihr geschaffene Markgräfliche Opernhaus und die Informationsausstellung zum UNESCO-Welterbe angeboten. Außerdem bietet die Bayerische Schlösserverwaltung eine Kinderführung zum Thema Welterbe an.

Weitere Informationen: Programm (PDF)


Familienerlebnistag 'Luises Bauernhof'
© SPSG

Berlin, Pfaueninsel

Am UNESCO-Welterbetag lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) große und kleine Besucher dazu ein, die Berliner Pfaueninsel wie zu Zeiten der preußischen Königin Luise zu erleben: Historische Landwirtschaft, traditionelles Handwerk, Kinderspiele aus vergangener Zeit, Führungen, Musik, Tanz und Kulinarisches bietet der Familienerlebnistag "Luises Bauernhof" am Sonntag, 7. Juni, von 13 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen: Website


Kinder erkunden den Denkmalpfad der Zeche Zollverein in Essen
© Stiftung Zollverein

Essen, Zeche Zollverein

Die Zeche Zollverein in Essen bietet am Welterbetag ein vielfältiges Programm mit Ausstellungen, Führungen, Workshops und Konzerten. Bei einer ZOLLVEREIN-Rundfahrt können die Besucher den ehemaligen Industriekomplex erkunden. Stündlich fährt ein E-Bus der Linie UNESCO-Welterbe Zollverein über das weitläufige Gelände der Zeche und verbindet die Programmpunkte auf Schacht XII und der Kokerei. Führungen zum Mitmachen im Denkmalpfad ZOLLVEREIN geben Kindern spielerisch Einblicke in die Arbeitswelten der Industriekultur. Das diesjährige Motto "UNESCO-Welterbe verbindet" trifft auf Zollverein besonders gut zu, denn das Welterbe Zeche Zollverein verbindet Geschichte und Zukunft, Kultur und Natur, Industriearchitektur und Kunst.

Weitere Informationen: Veranstaltungsflyer (PDF)
Presseinformationen und Programm (PDF)


Welterbetag in Goslar
© Stiftung UNESCO-Welterbe Goslar

Goslar

Das Motto "UNESCO-Welterbe verbindet" ist wie geschaffen für das Welterbe im Harz, das aus einer Vielzahl unterschiedlicher geografischer und historischer Verbindungen besteht. Aber auch die Verbindung von Generationen, die gemeinsam das kulturelle Erbe ihrer Region antreten, soll sich unter diesem Motto wiederfinden. Am Welterbetag können die Besucher bei geführten Touren mehr über die Welterbestätten im Harz erfahren. Sachkundige Welterbeführer erklären die Zusammenhänge und Bedeutung der UNESCO-Welterbestätten Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft. Neben Sonderführungen stehen zahlreiche Ausstellungen, Filmvorführungen und Aktionen zum Mitmachen für Kinder auf dem Programm.

Weitere Informationen: Flyer zum Welterbetag im Harz (PDF)


© UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.

Hildesheim

In Hildesheim stehen am UNESCO-Welterbetag der Dom und die ehemalige Benediktinerabteikirche St. Michael im Mittelpunkt, die seit 1985 zum Weltkulturerbe gehören. Auf dem Programm stehen unter anderem eine spezielle Führung für Schüler im Dommuseum sowie eine Abenteuerführung für Kinder in der Kirche St. Michael. "Hoch oben: Hildesheim aus der Eichhörnchenperspektive" ist das Motto einer Abseilaktion für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene aus einem Treppenturm der Michaeliskirche. Eine Fotoausstellung widmet sich dem Thema "Weltkulturerbe – Von Schülern für Kinder".

Weitere Informationen: Programm (PDF)


© Museumslandschaft Hessen Kassel

Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe

Der Landschaftsgarten Bergpark Wilhelmshöhe erstreckt sich vom monumentalen Herkulesbauwerk mit Oktogon über die 250 Meter lange Kaskadenanlage bis hinunter zum Schloss Wilhelmshöhe und darüber hinaus. Bei Führungen können die Besucher das einmalige Schauspiel der berühmten Wasserspiele erleben und die Wassertechnik und Architektur des Parks kennenlernen. Als Besonderheit wird am Welterbetag die Führung "Geheimnisse der barocken Wasserkünste – Vexierwassergrotte“ angeboten. Sie führt zu geheimnisvollen Orten, die in dieser Form sonst nicht erlebbar und zugänglich sind. Außerdem wird eine Wanderung im Habichtswald angeboten. Der Leiter des Forstamts führt auf Waldpfaden zu den Wassereinzugsgebieten des Bergparks Wilhelmshöhe.

Weitere Informationen:
Programm der Museumslandschaft Hessen Kassel (PDF)
Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


© Stadt Lorsch

Kloster Lorsch

Das Kloster Lorsch lädt zu einem Rundgang auf dem etwa drei Kilometer langen Weg durch das Welterbe-Areal ein. Der Rundweg wird von thematischen Gärten, musealen Orten und Forschungsstationen flankiert. Am Benediktinerplatz vor der Königshalle starten stündlich Führungen. Archäo-Guides erklären aktuelle Grabungsschnitte zum Kloster und Kinder dürfen sich als Hobby-Archäologen betätigen. Dem Welterbetag angegliedert ist der Geo-Naturparktag. Kinder können an Aktionen und Naturspielen mit den Geopark-Rangern teilnehmen.

Weitere Informationen:
Flyer zum Welterbetag in Lorsch (PDF) 
Presseinformation: Entdeckertour durch die ganze Stadt (PDF)
Presseinformation: Schatzgrabung und Ziegeneis (PDF)
Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


© Archiv Welterbe Grube Messel

Grube Messel

Am 11. Welterbetag lädt die Welterbestätte Grube Messel zu einer Foto-, Film- und Vortragsreise zur Geschichte der Erde ein. Stationen der Reise sind die Jorgins Fossilcliffs in Kanada, die Jurassic Coast in Großbritannien, Stevns Klint in Dänemark und viele weitere Stätten, die zum Weltnaturerbe gehören. Parallel besteht die Möglichkeit, die Grube Messel hautnah auf einer einstündigen Tour kennenzulernen.

Weitere Informationen:
Siehe Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


© Hans-J. Aubert

Muskauer Park

Im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau erwartet die Besucher am UNESCO-Welterbetag ein vielseitiges Kulturprogramm. Eine öffentliche Führung gibt Einblicke in die Ausstellung "Sächsische Landschaften von Johann Alexander Thiele". Ein "Parkplausch am Gartentisch" lädt zum Gespräch mit Bad Muskauer Bürgern und Parkliebhabern ein. Am Vorabend des Welterbetags findet ein Jazz-Konzert im Innenhof von Schloss Muskau statt.

Weitere Informationen: Programm (PDF)


© Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Oberes Mittelrheintal

Unter dem Motto "Das Erbe der Romantik – Geschichten, Märchen und Mythen vom Mittelrhein" werden am Welterbetag in Rüdesheim abwechslungsreiche Führungen mit Besichtigungen, Lesungen und einem Imbiss angeboten. Stationen sind unter anderem das Niederwalddenkmal, die bei Kindern beliebte "Zauberhöhle" und die kleine romantische Burgruine "Rossel". In Assmannshausen startet eine 15 Kilometer lange Wanderung auf dem Rheinsteig. An zahlreichen weiteren Orten – von Koblenz bis Bingen – finden Sonderführungen, Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt.

Weitere Informationen: Veranstaltungsflyer (PDF)
Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


© Römerkastell Saalburg

Obergermanisch-Raetischer Limes

"Mit den Römern am Limes" heißt es am UNESCO-Welterbetag im Römerkastell Saalburg in Bad Homburg. Die Soldaten der Cohors Secunda erläutern den Besuchern das Kastell und den militärischen Alltag. Auch die Frauen aus dem Lagerdorf sind vor Ort und zeigen, wie das zivile Leben im Umfeld der Militärgarnison aussah.

Das Museum am Limeswachturm bei Idstein-Dasbach bietet eine Führung zum Thema "Der Limes im Idsteiner Land – Geheimnisse um ein Bodendenkmal" an. Anschließend können die Besucher an einer Wanderung entlang des Limes teilnehmen.

Weitere Informationen:
Siehe Flyer zum 11. UNESCO-Welterbetag in Hessen (PDF)


Welterbetag in Regensburg
© Stadt Regensburg

Regensburg

Unter dem Motto "Wir Welterben – Kultur spricht viele Sprachen" hat die Stadt Regensburg für den Welterbetag am 7. Juni von 13 bis 19 Uhr am Marc-Aurel-Ufer, im Salzstadel und im St. Katharinen Spital wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Von der internationalen Meile entlang der Donau, einem großen Vorlesemarathon in neun Sprachen bis hin zu Mal-, Lese- und Bastelaktionen für Groß und Klein reicht die Spanne der Aktionen. Der Grundgedanke bei diesem internationalen Ansatz ist einerseits, das Welterbe erlebbar zu machen, und andererseits die eigene Kultur als Teil eines vielfältigen Erbes der Menschheit zu verstehen.

Weitere Informationen: www.welterbe-regensburg.de


Hansetag in Stralsund
© Hansestadt Stralsund

Stralsund

Stralsund feiert am 7. Juni den Hanse- und Welterbetag. Aussteller präsentieren in historischen Kostümen Produkte und Kunsthandwerk aus der Hansezeit. Für einen mittelalterlichen Ohrenschmaus sorgen die Spielleute Gryffenhain und Rabengesang. Das Kulturhistorische Museum Stralsund bietet ein spezielles Programm für Kinder. Vorträge über Stralsunds Hansezeit und das Welterbe, eine Ausstellung über "Welterbe-Städte in Nordwesteuropa", die Terra X-Filmdokumentation "Die Deutsche Hanse" und vieles mehr versprechen einen erlebnisreichen Tag. Nach dem Motto "Hinein ins Welterbe" öffnet am Welterbetag das historische Rathaus seine Türen. Bei Führungen können Besucher das einstige Stralsunder "kophus" (Kaufhaus) kennenlernen.

Weitere Informationen: Veranstaltungsflyer (PDF)
Website: www.stralsund.de/hansetag 


Welterbetag in Trier
© Trier Tourismus und Marketing GmbH

Trier

In Trier wird es passend zu dem Motto "UNESCO-Welterbe verbindet" einen UNESCO-Parcours durch die Innenstadt geben. An insgesamt sieben Stationen werden zwischen 11 und 17 Uhr jeweils halbstündige Führungen angeboten, bei denen die Besucher die Vielfalt des Trierer Welterbes entdecken können. In der Stadtbibliothek finden Führungen durch die Schatzkammer zum Codex Egberti statt, der zum Dokumentenerbe der UNESCO zählt. Informationen über die Römerbrücke und Igeler Säule erhalten die Besucher bei einem geführten Rundgang durch die Thermen am Viehmarkt.

Weitere Informationen: Flyer (PDF)

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...