Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Stellenangebot der Deutschen UNESCO-Kommission

Junior Professional Immaterielles Kulturerbe

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) sucht zum 1. Oktober 2016 und zunächst für die Dauer eines Jahres eine/n Junior Professional Immaterielles Kulturerbe.

Wir sind eine innovationsstarke Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen in multilateraler Kultur-, Bildungs-, Wissenschafts- und Medienpolitik. Damit tragen wir zur Verständigung zwischen den Kulturen und zur vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und seinen Partnern bei.

Die Junior-Professional-Ausbildung bietet, aufbauend auf einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss, den Einstieg in die Arbeitsbereiche der DUK und schlägt durch "Learning on the Job" die Brücke zwischen der akademischen Ausbildung und dem Beruf. Wir vermitteln persönliche und fachliche Kompetenzen und fördern selbstständiges, kreatives Denken und Handeln in einem anspruchsvollen beruflichen Umfeld.

Im Bereich Immaterielles Kulturerbe ist bei der DUK mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien eine Geschäftsstelle zur nationalen Umsetzung der UNESCO-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes eingerichtet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit in der nationalen Umsetzung der UNESCO-Konvention, u.a. in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Gremienbetreuung, Organisation von Veranstaltungen und Beratung von Bewerbergruppen für das Bundesweite Verzeichnis,
  • Unterstützung bei der Mitarbeit in den zwischenstaatlichen Konventionsorganen,
  • Unterstützung des Projektmanagements und der Budgetüberwachung,
  • Kommunikation mit nationalen und internationalen Partnern,
  • redaktionelle und Recherchearbeiten,
  • Mitarbeit in der Büroorganisation.

Was erwarten wir?

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, das für die Arbeit vor dem Hintergrund multilateraler Zusammenarbeit qualifizierend vorbereitet (vorzugsweise Politik-, Kultur- oder Gesellschaftswissenschaften o.ä.),
  • praktische Erfahrung in der Arbeit relevanter Institutionen, z.B. internationale Organisationen, Ministerien, Botschaften, Stiftungen, Mittlerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik,
  • erste praktische Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Organisation von Veranstaltungen,
  • sehr gute Englischkenntnisse; gute Französischkenntnisse von Vorteil,
  • Geschick im stilsicheren und zielgruppenorientiertem Verfassen von deutsch- und englischsprachigen Texten,
  • einen sicheren Umgang mit MS Office,
  • Erfahrungen mit Content-Management-Systemen von Vorteil,
  • ausgeprägte Konzeptionsfähigkeit und analytische Stärke,
  • sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise,
  • Teamorientierung sowie Eigeninitiative in der selbstständigen Arbeit und
  • die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland.

Was bieten wir?

  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe,
  • eine befristete Vollzeittätigkeit im Rahmen von 39 Wochenstunden auf Basis eines Junior-Professional-Vertrags am Standort Berlin mit der Möglichkeit der einmaligen Verlängerung um ein Kalenderjahr,
  • eine monatliche Vergütung in Höhe von EUR 1.500 (Brutto) zzgl. jährliches Leistungsentgelt,
  • zusätzliche Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge,
  • gleitende Arbeitszeiten sowie das Angebot eines Jobtickets.

Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Für konkrete Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle und zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen die Verwaltungsleiterin Katrin Kohl unter der Rufnummer 0228 – 60497 28 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Einzelnotennachweis der Studienabschlüsse und Abiturzeugnis (als ein PDF-Dokument mit max. 5 MB) bis zum 30. Juni 2016 um 16 Uhr an folgende E-Mail-Adresse:

Deutsche UNESCO-Kommission e. V.
E-Mail: personal(at)unesco.de
Betreff: Junior Professional Immaterielles Kulturerbe

Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 25. und 26. Juli 2016 in Berlin stattfinden; die Einladung hierfür erfolgt voraussichtlich bis zum 18. Juli 2016.

Download der Ausschreibung (PDF)
   


Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...