Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Stellenangebote


Referent/in im Fachbereich Welterbe

Die Deutsche UNESCO-Kommission sucht zum 1. Oktober 2014 für die Dauer eines Jahres eine/n Referent/in für den Fachbereich Welterbe.

Wir sind eine innovationsstarke Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich der multilateralen Kultur-, Bildungs-, Wissenschafts- und Medienpolitik. Für die Organisation der 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees (Bonn, Juli 2015) sucht die Deutsche UNESCO-Kommission eine/n Referent/in für die Mitarbeit im Team des Fachbereichs Welterbe.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mitarbeit im Organisationsteam der Welterbekomiteesitzung (Bonn, Juni 2015)
  • Koordination der organisatorischen und logistischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Welterbekomiteesitzung
  • inhaltliche Konzeption und eigenständige Organisation von Begleitveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Verfassen von Artikeln, Pflege der Webseite u.a.)
  • inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektsitzungen mit internen und externen Partnern 
  • gezielte Kommunikation gegenüber Partnern aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik  
  • verantwortliche Koordination bei der Erstellung von begleitenden Publikationen

Was erwarten wir?

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einer einschlägigen Fachrichtung (Kulturwissenschaften, Politik, Geschichte, internationale Beziehungen o.ä.)  
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung  
  • nachgewiesene Erfolge im Projektmanagement  
  • ein starkes Interesse an dem Thema Welterbe sowie allgemeinen kulturellen und kulturpolitischen Fragestellungen  
  • ausgeprägte Konzeptionsfähigkeit und analytische Stärke  
  • sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise  
  • Teamorientierung und Eigeninitiative in der selbstständigen Arbeit  
  • ein exzellentes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen 
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse, sehr gute Französischkenntnisse 
  • einen sicheren Umgang mit MS Office 
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Was bieten wir?

  • eine befristete Einstellung als Referent/in (Entgeltgruppe 11 TVöD) am Arbeitsort Berlin mit Reisetätigkeit  
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe  
  • eine Vollzeittätigkeit im Rahmen von 39 Wochenstunden  
  • gleitende Arbeitszeiten  
  • Arbeitsvertrag in Anlehnung an die Vorschriften des TVöD zzgl. jährliches Leistungsentgelt

Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle und zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Katrin Kohl unter Rufnummer 0228 - 60497-0 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (als PDF-Datei, max. 5 MB) bis zum 5. September 2014 an folgende E-Mail-Adresse:

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
E-Mail: sekretariat(at)unesco.de
Betreff: Bewerbung Referent/in WEK 2015

Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Zeit vom 17. bis 20. September 2014 in Bonn statt.

Download der Stellenausschreibung (PDF)


Trainee im Fachbereich Welterbe

Die Deutsche UNESCO-Kommission sucht zum 1. Oktober 2014 für die Dauer eines Jahres eine/n Trainee für den Fachbereich Welterbe.

Wir sind eine innovationsstarke Mittlerorganisation der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Bereich der multilateralen Kultur-, Bildungs-, Wissenschafts- und Medienpolitik.

Das Traineeprogramm bietet eine Ausbildung, die aufbauend auf einem Hochschulabschluss Berufsanfängern in den Arbeitsbereichen der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt ermöglichen soll. Die DUK versteht ihr Angebot als praxisnahe Ausbildung, die persönliche und fachliche Kompetenzen vermittelt und selbstständiges Denken und Handeln in einem anspruchsvollen beruflichen Umfeld fördert. Aufbauend auf den sehr positiven Erfahrungen mit dem Traineeprogramm in den vergangenen Jahren, bilden wir bereits in der Anfangsphase des Traineeprogramms berufsbezogen aus und sichern durch permanente “Learning on the job”-Situationen die Attraktivität der Ausbildung ab. Damit bauen wir eine Brücke zwischen der akademischen Ausbildung und dem künftigen Beruf.

Für die Organisation der 39. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees (Bonn, Juli 2015) sucht die Deutsche UNESCO-Kommission eine/n Trainee für die Mitarbeit im Team des Fachbereichs Welterbe.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung bei der inhaltlichen Ausgestaltung von Begleitveranstaltungen  
  • Assistenz bei der Koordinierung, Durchführung und Nachbereitung von Projektsitzungen mit internen und externen Partnern  
  • Aufbereitung von Hintergrundinformationen 
  • Assistenz bei der organisatorischen und logistischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Welterbekomiteesitzung  
  • Öffentlichkeitsarbeit (Entwerfen von Artikeln, Pflege der Webseite u.a.) 
  • Koordination bei der Erstellung von begleitenden Publikationen

Was erwarten wir?

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium einer einschlägigen Fachrichtung (Kulturwissenschaften, Politik, Geschichte, internationale Beziehungen o.ä.)
  • erste praktischen Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen  
  • Kenntnisse des Projektmanagements  
  • ein starkes Interesse an dem Thema Welterbe sowie allgemeinen kulturellen und kulturpolitischen Fragestellungen 
  • ausgeprägte Konzeptionsfähigkeit und analytische Stärke 
  • sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise 
  • Teamorientierung und Eigeninitiative in der selbstständigen Arbeit  
  • ein exzellentes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen 
  • sehr gute Englischkenntnisse, sehr gute Französischkenntnisse sind von Vorteil  
  • einen sicheren Umgang mit MS Office  
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Was bieten wir?

  • eine befristete Einstellung im Rahmen eines Traineeprogramms am Arbeitsort Berlin mit Reisetätigkeit 
  • Möglichkeit der einmaligen Verlängerung um ein weiteres Jahr  
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe 
  • eine Vollzeittätigkeit im Rahmen von 39 Wochenstunden  
  • gleitende Arbeitszeiten 
  • eine monatliche Trainee-Vergütung in Höhe von EUR 1.600,- zzgl. jährliches Leistungsentgelt

Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle und zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Katrin Kohl unter Rufnummer 0228 - 60497-0 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (im PDF-Format, max. 5 MB) bis zum 5. September 2014 an folgende E-Mail-Adresse:

Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
E-Mail: sekretariat(at)unesco.de
Betreff: Bewerbung Trainee WEK 2015

Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der Zeit vom 17. bis 20. September 2014 in Bonn statt.

Download der Stellenausschreibung (PDF)


Suche

Newsletter

Wir bieten Ihnen verschiedene Newsletter, die Sie kostenfrei abonnieren können. mehr...