Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße
Creative Commons Creative Commons Creative Commons

Open Content

Das Internet ermöglicht heute nicht nur den weltweiten Zugriff auf Informationen aller Art, wissenschaftliche Arbeiten und kulturelle Werke. Es hat sich auch zu einer partizipativen Plattform entwickelt, auf der jeder Nutzer zugleich auch Produzent von Inhalten sein kann. Die UNESCO unterstützt den Aufbau moderner Wissensgesellschaften, in denen die Meinungsfreiheit und der gleichberechtigte Zugang zu Information und Wissen ebenso verwirklicht sind wie Bildung für alle und kulturelle Vielfalt. Gleichzeitig setzt sich die UNESCO für den Schutz des geistigen Eigentums ein.

Was ist Open Content?

Durch Open Content Lizenzen können urheberrechtlich geschützte Werke freier und unter vereinfachten Bedingungen nutzbar gemacht werden als es das Urheberrecht mit seinem Grundsatz "Alle Rechte vorbehalten" gewährleistet. Urheber können selbst bestimmen, welche Rechte sie an ihren Werken vorbehalten. Gleichzeitig werden den Nutzern größere Freiheiten beim Umgang mit wissenschaftlichen und kulturellen Inhalten eröffnet. So können Werke, die unter einer Open Content Lizenz stehen, verändert, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Nutzungsbedingungen von Open Content Lizenzen sind in der Regel transparent und leicht verständlich.

Leitfaden Open Content

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat einen Leitfaden zu Open Content Lizenzen veröffentlicht. Er gibt Tipps zu den Vor- und Nachteilen sowie den rechtlichen Hintergründen von Open Content. Exemplarisch wird das Open Content Lizenzmodell Creative Commons (CC) mit seinen unterschiedlichen Lizenzvarianten ausführlich vorgestellt.

Der Leitfaden liegt als Print- und elektronische Version vor.
Download Leitfaden als PDF

Es ist erlaubt, den Leitfaden unter Nennung des Herausgebers zu nicht kommerziellen Zwecken zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben.

Resolution der 71. Hauptversammlung

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat im Juni 2011 mit der Resolution "Potenziale von Sozialen Medien für UNESCO-Ziele nutzen" an ihre Partnerinstitutionen appelliert, die Verwendung von Open Content und Open Source Lizenzen zur Unterstützung kollaborativer Wissensproduktion und Wissensverbreitung zu fördern. Die DUK hat sich gleichzeitig verpflichtet, Ergebnisse ihrer Arbeit soweit möglich unter freien Lizenzierungsformen zu veröffentlichen.
 

Weitere Informationen:

DUK stellt Website unter Creative Commons Lizenz 

Pressemitteilung: Leitfaden zu Open Content Lizenzen erschienen

FAQ Creative Commons

Suche

Newsletter

Wir bieten Ihnen verschiedene Newsletter, die Sie kostenfrei abonnieren können. mehr...