Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Nutzung des UNESCO-MAB-Logos

Sowohl der Name, das Akronym und das Logo der UNESCO als auch das Logo des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ sind international geschützte Zeichen. In Deutschland nimmt die DUK den Schutz der sich daraus ergebenden Rechte wahr, u.a. mithilfe des Patent- und Markenrechts.

UNESCO Logo und Welterbe Logo

Maßgeblich dafür ist der Leitfaden zur Nutzung des Namens und Akronyms der UNESCO und der Biosphärenreservatlogos durch die UNESCO-Biosphärenreservate in Deutschland.

Diesen hat die DUK verabschiedet auf Basis der Logo-Richtlinien der UNESCO.

Folgende wichtige Prinzipien gelten dabei:

  • Durch Anerkennung als UNESCO-Biosphärenreservat erlangen die Verwaltungsstelle(n) des Biosphärenreservats das Recht auf Nutzung eines Biosphärenreservatlogos für nichtkommerzielle Zwecke.
  • Die Verwaltungsstelle soll das jeweilige Logo in seiner Außendarstellung durchgängig in allen nichtkommerziellen Zusammenhängen nutzen.
  • Die Verwaltungsstelle darf Dritte nicht autorisieren, das Biosphärenreservatlogo zu nutzen.
  • Einrichtungen wie Fördervereine oder Freundeskreise können grundsätzlich nicht pauschal autorisiert werden, das Biosphärenreservatlogo zu nutzen.
  • Eine kommerzielle Verwendung des Biosphärenreservatlogos ist nicht zulässig.
  • Ausnahmen vom Verbot der kommerziellen Nutzung des Biosphärenreservatlogos bedürfen des Abschlusses eines eigenständigen Vertrags mit der DUK und/oder der UNESCO.