Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Debattenbeiträge zum immateriellen Kulturerbe

Kulturformen, die unmittelbar von menschlichem Wissen und Können getragen werden, stehen im Mittelpunkt des UNESCO-Übereinkommens zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes. Ein zentrales Anliegen bei der Umsetzung des Übereinkommens in Deutschland ist es, eine breite Debatte über das Imaterielle Kulturerbe anzustoßen. Relevante Fragestellungen sind dabei unter anderem, welche soziale Funktion Immaterielles Kulturerbe einnimmt, welchen Beitrag es zu nachhaltiger Entwicklung der Gesellschaft leisten kann und welche Strategien es bei der Weitergabe und der Erhaltung von immateriellem Kulturerbe gibt. Mit Beiträgen und Experten-Interviews geben wir Impulse zu diesen und weiteren Themen und laden zur Reflexion über das Immaterielle Kulturerbe ein. 

Immaterielles Kulturerbe: Gelebter Alltag in Deutschland
DUK-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba über den Ursprung von Bräuchen (31.08.2015)

Plattform für Immaterielles Kulturerbe in Flandern
Hans van der Linden, Ellen Janssens & Bram Wiercx über ein modernes Online-Angebot zur Vernetzung von Akteuren (27.03.2015)

Immaterielles Kulturerbe medial?
Plädoyer für eine transmediale Pflege lebendiger Kultur von Ethnologe und Medienproduzent Thorolf Lipp (02.02.2015)

Afro-brasilianische Götter in Deutschland
Musikethnologin Nina Graeff zur Weitergabe von Immateriellem Kulturerbe (26.01.2015)

Von der lokalen Kultur zum globalen Erbe
Ethnologe Prof. Dr. Markus Tauschek über kulturwissenschaftliche Fragen zum Thema Immaterielles Kulturerbe (14.01.2015)

"Wissen und Können an die nächste Generation weitergeben"
Interview mit DUK-Vizepräsident und Vorsitzenden des Expertenkomitees Prof. Dr. Christoph Wulf (12.12.2014)

Immaterielles Kulturerbe für nachhaltige Entwicklung
Ausstellung zum zehnjährigen Jubiläum der UNESCO-Konvention (10.11.2014)

"Immaterielles Kulturerbe wird stets weiterentwickelt und neu erfunden"
Interview mit Samuel Lee, Leiter des UNESCO-Zentrums für immaterielles Kulturerbe in Südkorea (02.04.2013)

"Das ist kein Wettbewerb um die schönste Tradition"
Interview mit DUK-Vizepräsident Christoph Wulf zum Immateriellen Kulturerbe (21.01.2013)

"Das immaterielle Kulturerbe kann Türen öffnen"
Interview mit Cécile Duvelle, Leiterin der UNESCO-Sektion Immaterielles Kulturerbe (31.10.2012)

DUK-Arbeitspapier "Das lebendige Kulturerbe kennenlernen und wertschätzen!"
(Stand 31.08.2012)

Der Deutsche Bundestag hat sich im Dezember 2011 fraktionsübergreifend für eine Einleitung des Beitrittsverfahrens ausgesprochen. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat in einem Arbeitspapier erste Hinweise zur Umsetzung in Deutschland formuliert. Vorschläge, Hinweise und Anregungen zu diesem Arbeitspapier sind herzlich willkommen. Bitte nutzen Sie dazu die E-Mail-Adresse ike(at)unesco.de

Übersetzungen des Arbeitspapiers in die offiziellen UN-Sprachen:

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...